E-Mail-Verschlüsselung

Brevo legt großen Wert auf Datenschutz und verschlüsselt die Verbindungen zwischen den Servern und den Mail-Clients (wie z. B. Gmail) so gut wie möglich:

  • Für eingehende Verbindungen empfehlen wir Ihnen, Ihre E-Mails über unser SMTP zu versenden und den Port 465 zu nutzen, der das Verschlüsselungsprotokoll SHA256 verwendet.
  • Für ausgehende Verbindungen versuchen wir, sofern es verfügbar ist, immer das TLS-Protokoll zu verwenden. Wenn es nicht verfügbar ist, wird es durch das ungesicherte Standard-SMTP ersetzt.
💡 Gut zu wissen
Wenn Sie Gmail verwenden, können Sie überprüfen, ob Ihre E-Mails verschlüsselt sind. Nicht verschlüsselte E-Mails werden wie auf dem nachstehenden Screenshot mit einem offenen Schloss angezeigt:
mceclip0.png

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

3 von 10 fanden dies hilfreich