Zum Hauptinhalt gehen

Videos in meine E-Mail-Kampagne einfügen

Sie können unseren Video-Content-Block verwenden, um ganz einfach einen Videolink in Ihre E-Mail-Kampagnen einzufügen.

Erste Schritte

  • Die meisten E-Mail-Clients unterstützen keine Videodateien, das Video wird daher nicht eingebettet und kann nicht direkt in der E-Mail selbst abgespielt werden. Wenn Sie auf das Miniaturbild des Videos klicken, werden Ihre Empfänger:innen zu der Video-Sharing-Plattform weitergeleitet, auf der das Video gehostet wird.
  • Das Miniaturbild Ihres Videos wird automatisch abgerufen, damit Ihre Empfänger:innen eine Bildvorschau des Videos sehen können. Sie können das Miniaturbild jederzeit durch ein Bild Ihrer Wahl ersetzen.
  • Damit Ihre Empfänger:innen auf das Video zugreifen können, müssen dessen Datenschutzeinstellungen (Sichtbarkeit) auf Öffentlich gesetzt sein.
  • Video-Content-Blöcke unterstützen die folgenden Video-Sharing-Plattformen:
    • Youtube
    • Dailymotion
    • Vimeo
    • Google Drive
    • Instagram
    • TikTok

Wie Sie einen Videolink von einer nicht unterstützten Video-Sharing-Plattform einfügen, erfahren Sie in dem entsprechenden Abschnitt.

🎥 Mit einem Video-Content-Block einen Videolink in Ihre E-Mail-Kampagnen einfügen

  1. Kopieren Sie den Video-Content-Block per Drag-and-Drop aus dem Layout Ihrer E-Mail-Kampagne.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über den Video-Content-Block und klicken Sie auf Video-Content-Block.
  3. Fügen Sie im Feld Video-URL den Link zu Ihrem Video ein.
    Ihr Video-Miniaturbild wird automatisch von der Video-Sharing-Plattform abgerufen, mit Ausnahme von Google Drive.
    DDE_insert-video-block_EN-US.gif
  4. Optional: Bearbeiten Sie die Einstellungen für Ihren Video-Content-Block.
    Sie können beispielsweise das Miniaturbild ersetzen und das Design der Wiedergabeschaltfläche ändern.

Wenn Ihre Empfänger:innen Ihre E-Mail-Kampagne erhalten, können sie einfach auf das Video klicken und ein neues Browserfenster wird geöffnet. Dieses zeigt das Video auf der Video-Sharing-Plattform an, auf der es gehostet wird.

Ihre Einstellungen für Video-Content-Blöcke bearbeiten

In den Einstellungen Ihres Video-Content-Blocks können Sie beispielsweise das Miniaturbild ersetzen, den Link bearbeiten und das Design der Wiedergabeschaltfläche ändern.

Klicken Sie auf einen Video-Content-Block, um dessen Einstellungen zu öffnen und sie zu bearbeiten:

🏞️ Das Video-Miniaturbild ersetzen

Klicken Sie auf Ersetzen, um Ihr Miniaturbild durch ein Bild aus Ihrer Mediathek zu ersetzen. Sie können direkt in der Mediathek Bilder hochladen oder ein eigenes Miniaturbild erstellen.

DDE_replace-video-block-thumbnail_EN-US.png

🔗 Die Video-URL oder den Alternativtext bearbeiten

Geben Sie dazu im Feld Video-URL eine neue URL oder im Feld Alternativtext einen neuen Text ein.

DDE_video-block-edit-url-alt_EN-US.gif

🎨 Design der Wiedergabeschaltfläche bearbeiten

Sie können wählen, ob Sie die Wiedergabeschaltfläche auf dem Miniaturbild anzeigen möchten oder nicht. Wir empfehlen, die Wiedergabeschaltfläche auf dem Miniaturbild anzuzeigen, damit Ihre Empfänger:innen verstehen, dass es sich um ein Video handelt.

Es stehen verschiedene Designs für die Wiedergabeschaltfläche zur Auswahl:

DDE_video-block-play-button-display_EN-US.gif

↔️ Video-Blockeinstellungen und Abstände bearbeiten

Bearbeiten Sie in den Videoeinstellungen unter der Miniaturbild die Breite des Inhaltsblocks und fügen Sie abgerundete Ecken hinzu.

DDE_video-block-width-corners_EN-US.png

Sie können auch einen Innenabstand hinzufügen, um Platz zwischen dem Video-Content-Block und anderen Content-Blöcken zu schaffen:

Bearbeiten Sie im Akkordeon der Block-Einstellungen die Blockausrichtung. Sie können auch Abstände um den Block herum hinzufügen, um Platz zwischen dem Video-Inhaltsblock und anderen Inhaltsblöcken zu schaffen, oder Rahmenlinien hinzufügen:

DDE_video-block-alignment-spacing-borders_EN-US.png

🔗 Einen Videolink von einer nicht unterstützten Video-Sharing-Plattform einfügen

  1. Machen Sie einen Screenshot des Videos, das Sie einfügen möchten, und fügen Sie in der Mitte eine Player-Schaltfläche hinzu, damit es aussieht wie ein YouTube-Thumbnail.
    Sie können sogar ein GIF erstellen, um es noch interaktiver zu machen.
  2. Verwenden Sie den Bild-Block, um den Screenshot in Ihren Newsletter einzufügen.
  3. Um den Link zum Screenshot hinzuzufügen, klicken Sie auf das Bild. Unten erscheint ein kleines Optionsfeld.
    Klicken Sie auf das Logo Link einfügen.

video_DE.png

Das Fenster Link einfügen/bearbeiten öffnet sich. 

  1. Geben Sie folgende Informationen an:
    • Art des Links ist Absoluter Link (URL)
    • Ziel des Links ist der Link Ihres Videos
    • Titel des Links ist das Wort, das angezeigt werden soll, wenn der Leser mit der Maus über das Bild fährt.
      edit_link_DE.png
  2. Klicken Sie auf Einfügen.

Nachdem Ihre Kunden den Newsletter erhalten haben, müssen sie nur noch auf das Bild klicken, um das Video auf YouTube zu starten.

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

5 von 22 fanden dies hilfreich