Wie reaktiviere ich meine E-Mail-Kampagne nach einer Sperrung?

Als vertrauenswürdiger E-Mail-Dienstanbieter:in überwacht Brevo genau sowohl die gemeinsam genutzten als auch die dedizierten IP-Adressen, die zum Versenden von E-Mail-Kampagnen verwendet werden, sowie die Qualität Ihrer Sendungen, um unseren Benutzer:innen optimale Sicherheit und Zustellbarkeit zu gewährleisten.

Wenn Sie eine Sperrbenachrichtigung erhalten haben oder die folgende Meldung auf Ihrer Compliance-Seite angezeigt wird, bedeutet dies, dass Ihre E-Mail-Kampagne gesperrt wurde:

important.png

Aufgrund Ihrer neuesten Ergebnisse haben wir Ihre E-Mail-Kampagne vorübergehend ausgesetzt.
Bevor Sie wieder Kampagnen versenden können, müssen Sie die Leistung Ihrer Kampagnen verbessern. Um Ihr Konto zu reaktivieren und Ihren Erfolg zu gewährleisten, lesen Sie sich bitte nachstehend die Best Practices durch.

⚠️ Bei der nächsten Sperrung werden Ihre E-Mail-Kampagnen dauerhaft gesperrt

Warum wurde ich gesperrt?

❗️ Wichtig
Bis Sie Ihr Konto erneut validieren, können Sie keine E-Mails senden. Beachten Sie, dass Ihr Abonnement während der Sperrung aktiv bleibt .

Um Ihnen die optimale Umgebung zum Versenden Ihrer Kampagnen zu bieten, müssen wir uns manchmal die Ergebnisse Ihrer Kampagne genauer ansehen, um ausreichende Kennzahlen bei Internetdienstanbietern (ISP) wie Gmail oder Outlook aufrechtzuerhalten, damit Ihre E-Mails weiterhin im Postfach Ihrer Empfängerin bzw. Ihres Empfängers ankommen.

Dieser Vorgang kann jedoch zu einer Aussetzung führen, wenn wir negative Ergebnisse feststellen bei:

  • E-Mail-Kampagnen, die in den letzten 24 Stunden versendet wurden, oder
  • Einer E-Mail-Kampagne, die an neue Kontakte gesendet wurde. Brevo bewertet Engagement-Indikatoren aus einer zufälligen Teilmenge. Wenn innerhalb von 1 bis 3 Stunden positive Metriken erkannt werden, wird die Kampagne fortgesetzt. Bei einem negativen Ergebnis werden die Kampagne und das Konto gesperrt.

Zu den negativen Ergebnissen können unter anderem die folgenden zählen:

Die Einzelheiten zur E-Mail-Kampagne sowie die Ergebnisse, die zu Ihrer Sperrung geführt haben, finden Sie auf Ihrer Compliance-Seite. Im folgenden Beispiel führt die in den letzten 24 Stunden generierte Abmelderate für die Roadtrip Ready-E-Mail-Kampagne zu einer Sperrung:

compliance_bad-unsub-rate_EN-US.png

Negative Ergebnisse können verschiedene Gründe haben. Um Ihr Konto reaktivieren zu können, müssen Sie daher die folgenden Hinweise beachten. Nachdem Sie diese Ratschläge umgesetzt haben, können Sie Ihr Konto selbst erneut validieren ⬇️.

Was muss ich tun, um mein Konto zu reaktivieren?

Scrollen Sie nach unten zu Ihrer Compliance-Seite, um die Liste der Aktionen anzuzeigen, die Sie abschließen und bestätigen müssen, bevor Sie Ihr Konto reaktivieren können:

reactivate-account_EN-US.png

❗️ Wichtig
Diese Maßnahmen sollen sicherstellen, dass Sie für Ihre nächsten Kampagnen bessere Ergebnisse erzielen. Andernfalls führt es zu einer dauerhaften Sperrung Ihres Kontos, wenn Ihre Kampagnen erneut negative Ergebnisse erzielen.

Zusammenfassung Ihrer Aufgaben

Wird mein Abo während der Sperrung meines Kontos pausiert?

Nein, Ihr Abo läuft weiter, auch wenn Ihre Kampagne ausgesetzt oder Ihr Konto gesperrt wurde. Kontaktieren Sie unbedingt so schnell wie möglich unser Support-Team, um das Problem zu lösen. Führen Sie die oben genannten Schritte so schnell wie möglich aus, um Ihr Konto erneut zu validieren. Bis Sie Ihr Konto erneut validieren, können Sie keine E-Mails senden.

⏩ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

Wenn Sie Unterstützung bei einem Projekt mit Brevo suchen, können wir Sie mit dem richtigen zertifizierten Brevo-Expertenpartner zusammenbringen.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

44 von 278 fanden dies hilfreich