Zum Hauptinhalt gehen

Hosten Sie Ihre Landing Page auf einer benutzerdefinierten Domäne oder Subdomäne

💡 Gut zu wissen
Landingpages sind im Rahmen von Business- und Enterprise-Plänen verfügbar.

Jede Landing Page, die Sie in Brevo erstellen, wird standardmäßig auf der Domäne sibpages.com gehostet. Sie können Ihre Landing Pages jedoch auch auf einer benutzerdefinierten Domäne hosten, wenn Sie eine haben. Dies bietet verschiedene Vorteile, wie z.B. die Stärkung Ihres Markenauftritts, die Erhöhung Ihrer Glaubwürdigkeit und die Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung.

Gut zu wissen

Wenn Sie Ihre Landing Page auf einer benutzerdefinierten Domäne hosten, gehen keine vorherigen Links verloren und die vorherige sibpages.com-Domäne wird nicht ungültig. Beide funktionieren weiterhin. 

⚒️ (Optional) Schritt 1: Erstellen Sie eine Subdomain für Ihre Landing Page

Wenn Sie bereits eine Website auf einer benutzerdefinierten Domäne haben, empfehlen wir Ihnen, eine Subdomain für Ihre Landing Page zu verwenden. Wenn Sie z. B. thegreenyoga.com besitzen und Ihre bestehende Website dort untergebracht ist, werden Sie Ihre Landing Pages auf einer Subdomain hosten wollen, z. B. pages.thegreenyoga.com.

Der Grund dafür ist, dass die Verwendung Ihrer benutzerdefinierten Domäne für Brevo-Landingpages die Änderung der DNS-Einträge für diese Domäne erfordert. Wenn Sie diese DNS-Änderungen direkt auf thegreenyoga.com vornehmen, wird Ihre Landing Page Ihre bestehende Website ersetzen, was Sie nicht wollen.

Der Prozess der Erstellung einer Subdomain sollte in der Dokumentation Ihres Domain-Hosts beschrieben sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wer Ihr Domain-Host ist, lesen Sie unseren Artikel Identifizieren Sie Ihren Domain-Host. 

💡 Gut zu wissen

Wenn Sie versehentlich DNS-Änderungen an Ihrer Hauptdomain statt an einer Subdomain vorgenommen haben, entfernen Sie einfach die hinzugefügten Einträge. Sobald sich die DNS-Änderungen verbreitet haben, sollte alles wieder normal laufen.

Kann ich mehrere Landing Pages auf der gleichen Subdomain hosten?

Sie können dieselbe Subdomain für verbundene Websites als Teil eines Trichters verwenden. Sie können zum Beispiel einen Trichter verwenden, der auf der Subdomain pages.thegreenyoga.com gehostet wird, und mehrere Anzeigenangebote planen, indem Sie mehrere Unterseiten unter demselben Trichter erstellen. Die Indexseite wird die Hauptseite sein, die eine Verkaufsseite sein könnte, und die nächsten Seiten könnten verschiedene Anzeigen mit einem /page-name (auch „page slug“ genannt) wie „Strandangebote“ oder „Sommerangebote“ sein. Diese Seiten würden dann unter der gleichen Subdomain mit den URLs pages.thegreenyoga.com/beach-deal und pages.thegreenyoga.com/summer-deal angezeigt.

Wenn Sie allerdings Landing Pages hosten möchten, die in keinem Zusammenhang stehen, sollten Sie verschiedene Subdomains anlegen, da pro Subdomain nur ein Trichter gehostet werden kann.

🖥️ Schritt 2: Fügen Sie Ihre (Sub-)Domain zu Ihrer Landing Page hinzu

  1. Gehen Sie zu Kontakte > Landing Page.

  2. Öffnen Sie die Landing Page, die Sie hosten wollen.

  3. Klicken Sie auf Starten.

  4. Wenn Ihre Landingpage noch nicht veröffentlicht ist, klicken Sie auf Jetzt veröffentlichen
  5. Nach der Veröffentlichung fügen Sie Ihre (Sub-)Domain in das Feld Benutzerdefinierte Domänen ein. Stellen Sie sicher, dass Sie www. am Anfang verwenden.
  6. Klicken Sie auf Verbinden.

Schritt 3: Fügen Sie die DNS-Einträge zu Ihrem Domain-Host hinzu

Sobald Ihre (Sub-)Domain hinzugefügt wurde, werden wir Ihnen zwei DNS-Einträge zur Verfügung stellen:

Diese Einträge müssen dem DNS-Bereich Ihrer (Sub-)Domain hinzugefügt werden. Dies müssen Sie außerhalb von Brevo konfigurieren. Der Prozess hängt von Ihrem Domain-Host ab:

💡 Gut zu wissen
Wenn Sie sich nicht sicher sind, wer Ihr Domain-Host ist, lesen Sie unseren Artikel Identifizieren Sie Ihren Domain-Host. Wenn Ihr Domain-Host unten nicht aufgeführt ist, finden Sie auf der Registerkarte Sonstiges eine allgemeine Vorgehensweise.
GoDaddy OVH Amen Gandi IONOS Sonstiges

In diesem Beispiel werden wir unsere Landing Page auf der Subdomain pages.thegreenyoga.com hosten.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto an.
  2. Klicken Sie auf der Startseite auf Gehe zu meinen Produkten.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Alle Produkte und Dienste auf DNS neben Ihrer benutzerdefinierten Domäne.

  4. Klicken Sie auf Neuen Datensatz hinzufügen.

  5. Um den TXT-Datensatz zu erstellen, geben Sie die folgenden Informationen ein:
    • Typ: TXT
    • Name: @
    • Wert: Wert, der in Ihrem Brevo-Konto angezeigt wird
    • TTL: Standard (in der Regel 1 Stunde)
  6. Klicken Sie auf Mehr Datensätze hinzufügen.
  7. Um den CNAME-Datensatz zu erstellen, geben Sie die folgenden Informationen ein: 
    • Typ: CNAME
    • Host:
      • Wenn Sie Ihre Domäne verwenden, geben Sie @ ein
      • Wenn Sie Ihre Subdomain verwenden, geben Sie den Namen Ihrer Subdomain ein (in unserem Beispiel: Seiten)
    • Verweist auf: cname.sibpages.com
    • TTL: Standard (in der Regel 1 Stunde)
  8. Klicken Sie auf Speichern.

🔎 Schritt 4: Überprüfen Sie Ihren DNS-Status

Sobald Sie Ihre DNS-Einträge erstellt haben, werden Ihre Änderungen sofort auf den DNS-Bereich angewendet. Beachten Sie, dass die Übertragungszeit bis zu 72 Stunden dauern kann.

  1. Gehen Sie zurück zu Ihrem Brevo-Konto.Go back to your Brevo account.
  2. Führen Sie Schritt 2 erneut aus, um zu den zuvor angezeigten DNS-Einträgen zurückzukehren.
  3. Klicken Sie auf Klicken, um Ihren DNS-Status zu überprüfen. Sie werden auf eine Website weitergeleitet, auf der Sie die DNS-Verbreitung überprüfen können.
  4. Überprüfen Sie die DNS-Verbreitung für TXT- und CNAME-Einträge. Sobald Ihre Landing Page live geht, wird ein grünes Häkchen angezeigt.

 Schritt 5: Überprüfen Sie Ihre (Sub-)Domäne

  1. Sobald die DNS-Einträge übertragen wurden, gehen Sie zurück zu Ihrem Brevo-Konto.
  2. Führen Sie Schritt 2 erneut aus, um zu den zuvor angezeigten DNS-Einträgen zurückzukehren.
  3. Click Verify. You should see the message Successfully connected your domain and the (sub)domain will be displayed.

⚠️ Fehlerbehebung: Meine (Sub)Domäne wird nicht verifiziert

Warten Sie bis zu 72 Stunden

DNS-Server können manchmal bis zu 72 Stunden brauchen, um ihre Einträge zu aktualisieren. Normalerweise geht es zwar schneller, aber die Dauer dieses Prozesses liegt außerhalb unserer Kontrolle. Wenn das Problem auf eine Verzögerung bei der DNS-Übertragung zurückzuführen ist, besteht die einzige Lösung darin, zu warten.

Wenn jedoch mehr als 72 Stunden vergangen sind und Ihre (Sub-)Domäne immer noch nicht verifiziert wurde, sollten Sie die anderen unten aufgeführten Möglichkeiten prüfen ⬇️

👀 Prüfen Sie Ihre DNS-Einträge noch einmal

Die zu Ihren DNS-Einträgen bei Ihrem Host hinzugefügten Werte müssen genau so lauten wie in Brevo angegeben, und beide Einträge müssen enthalten sein.

🆘 Haben Sie immer noch Probleme?

Wenn Sie alle oben genannten Punkte überprüft haben und es länger als 72 Stunden her ist, dass Ihre (Sub-)Domäne immer noch nicht verifiziert wurde, wenden Sie sich an unser Support-Team, indem Sie ein Ticket von Ihrem Konto aus erstellen und einen Screenshot Ihrer DNS-Einträge beifügen.

🗑️ Entfernen einer (Sub-)Domäne von Ihrer Landing Page

  1. Gehen Sie zu Kontakte > Landing Page.

  2. Öffnen Sie die Landing Page, die Sie auf Ihrer (Sub-)Domäne hosten.

  3. Klicken Sie auf Starten.
    mceclip0.png

  4. Um eine (Sub-)Domäne zu entfernen, klicken Sie neben der Domäne auf Unlink.

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

5 von 12 fanden dies hilfreich