Nutzer zu Ihrem Brevo-Konto hinzufügen und verwalten

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Nutzer zu Ihrem Brevo-Konto hinzufügen und deren Berechtigungen anpassen.

Egal, ob Sie eine Marketingagentur mit einer Vielzahl an Kunden, ein Unternehmen mit großen Teams oder ein Geschäftsinhaber sind, der für seine Entwickler einen separaten Zugang für die Arbeit an Integrationen benötigt, Sie können mit Ihrem Team zusammenarbeiten, indem Sie es mit unterschiedlichen Berechtigungen und ohne Preisgabe Ihrer Anmeldedaten zu Ihrem Brevo-Konto einladen.

Gut zu wissen

  • Um mehr über Nutzerberechtigungen und Berechtigungsstufen zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel Nutzerberechtigungen und Berechtigungsstufen in Brevo .
  • Nur Inhaber eines Brevo-Kontos oder Nutzer mit der Berechtigung Benutzermanagement können Nutzer hinzufügen und deren Berechtigungen anpassen.

Beschränkungen der Nutzerzahl

Die Zahl der Nutzer, die Sie zu Ihrem Brevo-Konto einladen können, hängt von Ihrem Preisplan ab:

  • Bei den Preisplänen Free und Starter für die Marketing Platform und Free Conversations Platform sind Sie auf nur 1 Nutzer beschränkt. Sie können zwar einen weiteren Nutzer zu Ihrem Konto hinzufügen, aber Sie können ihm nur Zugriff auf allgemeine Funktionen und die Funktion Sales Platform gewähren.
  • Beim Preisplan Business für die Marketing Platform sowie bei Pro Conversations Platform und Sales Platform können Sie bis zu 10 Nutzer zu Ihrem Konto hinzufügen.
  • Beim Preisplan Enterprise können Sie mehr als 10 Nutzer zu Ihrem Konto hinzufügen.

Für jeden weiteren Nutzer fallen zusätzliche Kosten an, die je nach den erteilten Berechtigungen variieren.

🔎 Überblick über die Seite "Nutzer"

Auf der Seite Nutzer können Sie sehen, wer eingeladen wurde, um auf Ihr Brevo-Konto zuzugreifen, und die Berechtigungen dieser Nutzer anpassen.

users_page.jpg

  1. Über die Spalte E-Mail-Adresse können Sie Ihre Nutzer identifizieren.
  2. Prüfen Sie den Status Ihrer Nutzer: 
    • Aktiv: Der Nutzer hat Zugang zum Konto. 
    • Ausstehend: Sie haben den Nutzer zum Konto eingeladen, dieser hat die Einladung aber noch nicht akzeptiert oder abgelehnt.
    • Abgelehnt: Sie haben den Nutzer zum Konto eingeladen, dieser hat die Einladung jedoch abgelehnt oder länger als 72 Stunden gebraucht, um sie zu akzeptieren.
  3. Prüfen Sie, welche Berechtigungsstufe dem Nutzer für jeden Preisplan erteilt wurde: 
    • Inhaber: Der Nutzer ist der Inhaber des Kontos. Er hat Zugriff auf alle Funktionen des Preisplans. 
    • Uneingeschränkter Zugang: Der Nutzer hat Zugriff auf alle Funktionen des Preisplans. 
    • Keiner: Der Nutzer hat Zugang zu keiner Funktion des Preisplans.
    • Benutzerdefinierter Zugang: Der Kontoinhaber hat ausgewählt, welche Berechtigungen dem Nutzer erteilt werden. Der Nutzer hat nur Zugriff auf bestimmte Funktionen des Preisplans.
  4. Klicken Sie auf Einen Nutzer hinzufügen, um einen Nutzer zu Ihrem Konto hinzuzufügen.

Nutzer zu Ihrem Brevo-Konto hinzufügen

💡 Gut zu wissen
Sie können Nutzer auch über die Seite Mein Preisplan hinzufügen, indem Sie unter dem gewünschten Preisplan auf Nutzer verwalten klicken.

Um Nutzer zu Ihrem Brevo-Konto hinzuzufügen:

  1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Nutzer.
  2. Klicken Sie auf Einen Nutzer hinzufügen.
    add_user.jpg
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Nutzers ein, den Sie einladen wollen.
  4. Klicken Sie auf Nutzerinformationen bestätigen.
  5. Wählen Sie aus, welche Berechtigungsstufe Sie Ihrem Nutzer erteilen wollen:
    • Uneingeschränkter Zugang
      • Gewährt uneingeschränkten Zugang zu allgemeinen und Sales-Plattform-Funktionen sowie zu den Funktionen, die in Ihrem Preisplan enthalten sind.
      • Gewährt keinen Zugriff auf das Profil, die Wahl des Preisplans, die Abrechnung und die Zahlungsinformationen.
        all_access.jpg
    • Benutzerdefinierter Zugang
      • Gewährt Zugang zu bestimmten Funktionen, aus denen Sie auswählen können, darunter allgemeine und Sales-Plattform-Funktionen sowie Funktionen, die in Ihrem Preisplan enthalten sind.
      • Gewährt keinen Zugriff auf das Profil, die Wahl des Preisplans, die Abrechnung und die Zahlungsinformationen.
        custom_access.jpg
  6. Klicken Sie auf Berechtigungen bestätigen.
  7. Bevor Sie die Einladung versenden, wird Ihnen eine Übersicht über die erteilten Berechtigungen und deren zusätzliche Kosten angezeigt. Klicken Sie auf Einladung senden.

Der Nutzer erhält eine Einladung per E-Mail.

💡 Gut zu wissen
Zusätzliche Nutzer werden Ihnen nur berechnet, wenn sie Ihre Einladung akzeptieren.
Die Frist für die Annahme der Einladung beträgt 72 Stunden, danach wird die Einladung abgelehnt. In einem solchen Fall können Sie ihnen eine erneute Einladung senden oder sie aus Ihrem Konto löschen

Die Berechtigungen eines Nutzers bearbeiten

Um Berechtigungen für einen Nutzer zu entfernen oder hinzuzufügen, müssen Sie sie bearbeiten:

  1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Nutzer.
  2. Klicken Sie auf die E-Mail-Adresse des Benutzers, dessen Berechtigungen Sie bearbeiten möchten.
  3. Wählen Sie die Berechtigungen, die Sie Ihrem Nutzer erteilen möchten.
  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Berechtigungen bestätigen.
  5. Optional: Wenn Sie Berechtigungen ausgewählt haben, die nicht in Ihrem Preisplan enthalten sind, überprüfen Sie die Kosten, die auf Ihren Preisplan aufgeschlagen werden, und klicken Sie auf Änderung des Preisplans bestätigen.

Sie haben die Berechtigungen, die einem Nutzer erteilt werden, bearbeitet.

Eine Einladung zurückziehen oder erneut senden

Eine Einladung zurückziehen

Sie können eine Einladung, die an einen Nutzer gesendet wurde, zurückziehen, wenn sie noch nicht akzeptiert wurde:

  1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Nutzer.
  2. Wählen Sie die ausstehende Einladung aus, die Sie zurückziehen möchten.
  3. Klicken Sie auf Einladung zurückziehen.
    cancel.jpg
  4. Sie können die monatliche Kostenreduzierung sowie die anteilige Rückerstattung sehen, die ab dem jeweiligen Tag berechnet und auf Ihr nächstes Abrechnungsdatum angewendet wird. Klicken Sie auf Ja, zurückziehen.

Sie haben die Einladung zurückgezogen. Der Nutzer kann die Einladung nicht akzeptieren und erhält keinen Zugang zu Ihrem Brevo-Konto.

Eine Einladung erneut senden

Falls ein Nutzer die Einladung, die Sie ihm gesendet haben, verliert, er mehr als 72 Stunden gebraucht hat, um sie zu akzeptieren, oder irgendein anderer Grund vorliegt, können Sie sie in wenigen Klicks erneut senden:

  1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Nutzer.
  2. Wählen Sie die ausstehende Einladung aus, die Sie erneut senden möchten.
  3. Klicken Sie auf Einladung erneut senden.
    resend.jpg

Sie haben die Einladung erneut versandt.

Zugang widerrufen oder einen Nutzer löschen

Zugang widerrufen (aktiver Nutzer)

💡 Gut zu wissen
Der Widerruf des Zugangs eines aktiven Nutzers entfernt diesen vollständig aus Ihrem Brevo-Konto. Nach dem Widerruf wird der Nutzer automatisch von der Seite Nutzer gelöscht.

Wenn Sie alle Berechtigungen eines aktiven Nutzers entfernen wollen, können Sie seinen Zugang widerrufen:

  1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Nutzer.
  2. Wählen Sie den aktiven Nutzer aus, dessen Zugang Sie widerrufen wollen.
  3. Klicken Sie auf Zugang widerrufen.
    revoke.jpg
  4. Sie können die monatliche Kostenreduzierung sowie die anteilige Rückerstattung sehen, die ab dem jeweiligen Tag berechnet und auf Ihr nächstes Abrechnungsdatum angewendet wird. Klicken Sie auf Ja, Zugang widerrufen.

Sie haben den Zugang des Nutzers widerrufen. Er hat keinen Zugang mehr zu Ihrem Brevo-Konto. 

Einen Nutzer löschen (zurückgewiesener Nutzer)

Wenn ein Nutzer Ihre Einladung zurückweist, können Sie ihn von der Seite Nutzer löschen, damit er dort nicht mehr erscheint:

  1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Nutzer.
  2. Wählen Sie den zurückgewiesenen Nutzer aus, den Sie löschen möchten. 
  3. Klicken Sie auf Nutzer löschen.
    delete_user.jpg
  4. Sie können die monatliche Kostenreduzierung sowie die anteilige Rückerstattung sehen, die ab dem jeweiligen Tag berechnet und auf Ihr nächstes Abrechnungsdatum angewendet wird. Klicken Sie auf Ja, löschen.

Sie haben den Nutzer gelöscht. Er hat keinen Zugriff mehr auf Ihr Brevo-Konto.

⏩ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

10 von 47 fanden dies hilfreich