Eine Abmeldeoption in Ihre SMS integrieren

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren SMS-Nachrichten eine Option zum Abbestellen hinzufügen können.

Erste Schritte

Ist es zwingend erforderlich, in SMS-Nachrichten eine Abmeldeoption einzufügen?

Je nach Art der SMS, die du sendest, können unterschiedliche Regeln zum Tragen kommen: 

  • SMS-Kampagnen 
    Die CNIL schreibt vor, dass alle SMS-Kampagnen eine Möglichkeit enthalten müssen, mit der sich die Empfänger:innen leicht aus der Liste des Absenders der Nachricht austragen können.
  • Transaktions-SMS
    Beim Versand von Transaktions-SMS (Bestätigungscode, Kauf, Terminerinnerung usw.) ist es nicht zwingend erforderlich, eine Möglichkeit zur Abbestellung hinzuzufügen.

So integrierst du eine Abmeldeoption in deine SMS

Brevo bietet Ihnen zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kontakte von Ihren SMS-Nachrichten abmelden können:

🛑STOPP-Code 🔗 Abmeldelink

Der STOPP-Code ist ein System, das es allen Empfänger:innen von SMS-Nachrichten ermöglicht, sich auf einfache Weise von der Senderliste des/der Nachrichtenabsender:in abzumelden, indem sie einfach mit dem Wort „STOPP“ antworten.

Fügen Sie am Ende jeder SMS, die an die unten aufgeführten Länder gesendet wird, „ Antworten Sie STOPP an [STOP_CODE] “ ein.
Das Schlüsselwort STOP_CODE wird beim Senden automatisch durch einen für SMS-Kampagnen oder Transaktions-SMS spezifischen Code ersetzt.

SMS_stop-code-example_EN-US.png

Die Verwendung des STOPP-Codes ist für den Versand von SMS in manche Länder obligatorisch. In anderen Ländern kann er auch als Möglichkeit zur Abbestellung genutzt werden:

Obligatorisch Unterstützt
  • 🇫🇷 Frankreich
  • 🇺🇸 USA
  • 🇨🇦 Kanada
    Beachte unsere speziellen Richtlinien, um die Einhaltung der Vorschriften der USA und Kanadas für das SMS-Marketing sicherzustellen.

Sonderfall

  • 🇳🇴 Norwegen (UNSUB)
    ❗️ Wichtig
    Der STOP-Code funktioniert nicht in Norwegen. Sie müssen stattdessen den UNSUB-Code einfügen, damit Ihre Empfänger:innen in Norwegen die SMS-Kampagnen abbestellen können.
  • 🇦🇹 Österreich
  • 🇫🇮 Finnland
  • 🇩🇪 Deutschland
  • 🇳🇱 Niederlande
  • 🇸🇪 Schweden
  • 🇪🇸 Spanien
  • 🇮🇹 Italien 
  • 🇨🇭 Schweiz
  • 🇬🇧 Vereinigtes Königreich
  • 🇩🇰 Dänemark
  • 🇦🇺 Australien
  • 🇵🇫 Französisch-Polynesien
  • 🇮🇪 Irland
  • 🇧🇪 Belgien
  • 🇱🇹 Litauen

Wenn Ihre Kontakte in einem Land leben, in dem der STOPP-Code nicht verfügbar ist, können Sie stattdessen einen Link zum Abbestellen in die SMS-Nachrichten einfügen, die Sie ihnen schicken.

💡 Gut zu wissen
Empfänger:innen aus den oben genannten Ländern können auf Ihre SMS-Kampagnen auch mit anderen Schlüsselwörtern zu unterschiedlichen Zwecken antworten. Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Artikel SMS-Abmelde-Schlüsselwörter (HELP, STOP, START, INFO).

Wie verwaltet Brevo die Abmeldung von SMS?

Die Verwaltung von SMS-Abmeldungen wird automatisch von Brevo übernommen. Nach der Abmeldung werden die Kontakte automatisch auf eine Blocklist gesetzt und erhalten eine automatische Bestätigungsnachricht.

⏩ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

7 von 15 fanden dies hilfreich