Zum Hauptinhalt gehen

Was ist E-Mail-Zustellbarkeit?

Auch wenn es auf den ersten Blick etwas verwirrend erscheinen mag, ist das Verständnis der E-Mail-Zustellbarkeit unerlässlich, um effiziente und effektive E-Mail-Marketingkampagnen durchzuführen. In diesem Artikel behandeln wir die Grundlagen und bewährten Verfahren der E-Mail-Zustellbarkeit, damit Ihre E-Mails die Postfächer Ihrer Empfänger:innen erreichen.

Was ist E-Mail-Zustellbarkeit?

E-Mail-Zustellbarkeit ist die Fähigkeit einer E-Mail, das Postfach einer Empfängerin bzw. eines Empfängers zu erreichen, ohne im Spam-Ordner zu landen oder abgelehnt zu werden (Bouncing Back), d.h. vom Mailserver zurückgewiesen zu werden. Sie kann von Faktoren wie der Absender-Reputation, dem Inhalt der E-Mail und dem Engagement der Abonnent:innen beeinflusst werden. Diese Faktoren zu verstehen und zu optimieren kann zu erfolgreicheren Kampagnen führen.

➡️ Um mehr zu erfahren, lesen Sie unseren nächsten Abschnitt Welche Faktoren beeinflussen die E-Mail-Zustellbarkeit?.

E-Mail-Zustellbarkeit im Vergleich zur E-Mail-Zustellung

E-Mail-Zustellbarkeit und E-Mail-Zustellung werden oft fälschlicherweise für dasselbe gehalten, aber in Wirklichkeit handelt es sich um zwei verschiedene Konzepte. Zu verstehen, was der Unterschied zwischen ihnen ist, ist wichtig:

  • Die E-Mail-Zustellung bedeutet, dass der Mailserver der Empfängerin bzw. des Empfängers die E-Mail-Datei annimmt und sie an die Mailbox zustellt, unabhängig vom jeweiligen Ordner.
  • Bei der E-Mail-Zustellbarkeit hingegen geht es nicht nur darum, dass der Server die Datei annimmt und an Ihre Mailbox zustellt, sondern es wird auch berücksichtigt, wo die E-Mail landet - sei es im Postfach, im Spam-Ordner, im sozialen Ordner, im Ordner für Updates oder in einem anderen Ordner, den die Empfängerin bzw. der Empfänger vielleicht nicht häufig überprüft.

Welche Faktoren beeinflussen die E-Mail-Zustellbarkeit?

Die E-Mail-Zustellbarkeit ist der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Kampagnen. Bei Brevo betrachten wir eine E-Mail, die ihr Ziel erreicht hat, als eine zugestellte E-Mail. Daher überwachen unsere Techniker:innen ständig unsere Versandserver, um eine optimale Zustellbarkeit zu gewährleisten.

Wir können jedoch nicht garantieren, dass alle Ihre E-Mails das Postfach erreichen, da dies auch von anderen Faktoren abhängt:

  • Die E-Mail-Adresse, von der aus Ihre E-Mails versendet werden, kann beeinflussen, ob Ihre E-Mails die Postfächer Ihrer Empfänger:innen erreichen. Wenn Sie E-Mails von einer kostenlosen E-Mail-Adresse (@gmail, @yahoo oder @orange) oder einer nicht authentifizierten Domäne versenden, werden Ihre E-Mails höchstwahrscheinlich im Spam-Ordner landen oder von Internetdienstanbietern (ISPs) abgelehnt werden, nachdem Gmail und Yahoo neue Anforderungen an E-Mail-Versender:innen eingeführt haben.
  • Der Inhalt Ihrer E-Mail wirkt sich ebenfalls auf die Zustellbarkeit aus. Die Qualität Ihres HTML-Inhalts, die Formulierungen in der Betreffzeile und im E-Mail-Text sowie die Art der enthaltenen Links können Spam-Filter auslösen und verhindern, dass Ihre E-Mail das Postfach erreicht.
  • Ihre Absender-Reputation, die durch Ihr Sendeverhalten beeinflusst wird, wirkt sich direkt darauf aus, ob ein ISP E-Mails an das Postfach oder den Spam-Ordner versendet. Bewährte Verfahren wie regelmäßiger E-Mail-Versand, niedrige Bounce-Raten und weniger Spam-Beschwerden können Ihre Absender-Reputation verbessern.
  • Benutzerbeschwerden, z.B. wenn sich ein Kontakt von Ihren E-Mails abmeldet oder Ihre E-Mails als Spam markiert, können sich ebenfalls auf Ihre E-Mail-Zustellbarkeit auswirken. Deshalb setzen wir bei Brevo diese Kontakte automatisch auf eine Blocklist, um negative Auswirkungen auf Ihre Zustellbarkeit zu vermeiden. Diese Kontakte erhalten also keine E-Mails mehr und haben keinen Einfluss auf Ihre Statistiken.
  • Das Engagement der Abonnent:innen beeinflusst die E-Mail-Zustellbarkeit erheblich. Wenn die Empfänger:innen Ihre E-Mails regelmäßig öffnen und mit ihnen interagieren, ist es wahrscheinlicher, dass ISPs Ihre E-Mails als erwünscht und nicht als Spam ansehen.

Wie verbessert man die E-Mail-Zustellbarkeit?

Es gibt mehrere Strategien, mit denen Sie Ihre E-Mail-Zustellbarkeit verbessern können. In unserem Artikel Bewährte Verfahren für die E-Mail-Zustellbarkeit haben wir alle bewährten Verfahren zur Verbesserung der E-Mail-Zustellbarkeit zusammengefasst.

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

13 von 23 fanden dies hilfreich