Blöcke basierend auf Kontaktattributen anzeigen oder verbergen

Entwerfen Sie E-Mail-Vorlagen und -Kampagnen, die je nach den von Ihnen festgelegten Bedingungen unterschiedliche Inhaltselemente für verschiedene Empfänger:innen anzeigen.

Wir haben dieses Thema in 3 Artikel aufgeteilt. In diesem ersten Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Inhalte auf der Grundlage von Kontaktattributen ein- oder ausblenden können:

Gut zu wissen

❓ Wie beeinflussen Kontaktattribute die Anzeige bestimmter Inhalte bei verschiedenen Empfänger:innen?

Kontaktattribute ermöglichen Ihnen die Anzeige bestimmter Inhalte (Bild, Titel, Text, Abschnitt usw.) auf der Grundlage dessen, was Sie über Ihren Empfänger:innen wissen und in Ihren Brevo-Kontaktattributen gespeichert haben. 

Nehmen wir zum Beispiel an, wir haben ein Online-T-Shirt-Geschäft und möchten eine personalisierte E-Mail-Kampagne auf der Grundlage einiger Eigenschaften unserer Kontakte versenden:

  • Ob sie bereits Kund:in sind oder nicht (boolesches Attribut)
  • Ihre Lieblingsfarbe (Textattribut)
  • Ihr Geschlecht (Kategorieattribut)

Nehmen wir an, wir kennen die Lieblingsfarbe und das Geschlecht unserer Kund:innen, aber wir wissen nichts über unsere Kontakte, die noch nicht gekauft haben. Unsere E-Mail wirbt für den Verkauf einer Yogahose, und wir individualisieren den Inhalt, je nachdem, ob unsere Kontakte Kund:innen sind oder nicht. 

Zeigen Sie verschiedenen Empfänger:innen auf der Grundlage ihrer Kontaktattribute bestimmte Inhalte an.

In der Standardeinstellung ist jeder Inhalt für alle Empfänger:innen sichtbar. Wenn Sie jedoch Inhalte nur bestimmten Empfänger:innen auf der Grundlage ihrer Kontaktattribute anzeigen möchten, müssen Sie Anzeigebedingungen anwenden. Empfänger mit anderen oder leeren Kontaktattributen können diesen Inhalt nicht sehen. 

So wenden Sie Anzeigebedingungen an: 

  1. Wählen Sie den Inhalt, den Sie nur bestimmten Empfänger:innen mit bestimmten Kontaktattributen zeigen möchten.
    ❗️ Wichtig
    Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Inhalt ausgewählt haben. Wenn Sie z.B. nur einigen Empfänger:innen einen Textblock zeigen möchten, vergewissern Sie sich, dass Sie nur den Block ausgewählt haben und nicht den gesamten Abschnitt, in dem er enthalten ist. Lesen Sie unseren Artikel Unterschiede zwischen Abschnitten und Inhaltsblöcken, um mehr zu erfahren.
  2. Öffnen Sie im Seitenbereich den Abschnitt Content visibility (Sichtbarkeit des Inhalts) und klicken Sie auf + Add condition (Bedingung hinzufügen).
    mceclip4.png
  3. Im Popup Add display conditions (Anzeigebedingungen hinzufügen) wählen Sie die Bedingungen, unter denen Ihr Inhalt angezeigt werden soll:
    1. Wählen Sie in der oberen Dropdown-Liste, ob der Inhalt sichtbar sein soll, wenn nur eine oder alle Bedingungen erfüllt sind.
    2. Standardmäßig sind die Kontaktattribute bereits ausgewählt. Wählen Sie aus der dritten Dropdown-Liste das Kontaktattribut aus, das die Anzeige Ihres Inhalts bestimmen soll.
      In unserem Beispiel werden wir das Attribut CUSTOMER (KUND:IN) wählen. 
    3. Wählen Sie den Operator für Ihre Bedingung.
      In unserem Beispiel wählen wir = equals (= gleich), weil wir unseren Inhalt nur Empfänger:innen anzeigen möchten, bei denen das Kontaktattribut CUSTOMER (KUND:IN) auf Ja gesetzt ist.
    4. Geben Sie den Wert Ihrer Bedingung ein oder wählen Sie ihn aus.
      Wenn das Kontakt-Attribut vom Typ Text ist, stellen Sie sicher, dass es wie in Ihrer Kontaktliste für normale Attribute geschrieben ist. Wenn Ihr Attribut zum Beispiel BLAU heißt, schreiben Sie BLAU in das Textfeld und nicht Blau.
    5. Fügen Sie bei Bedarf eine oder mehrere Bedingungen hinzu, indem Sie auf + Add another condition (Weitere Bedingung hinzufügen) klicken.
    6. Klicken Sie auf Add condition (Bedingung hinzufügen), wenn Sie alle Bedingungen hinzugefügt haben.
      mceclip0.png

Herzlichen Glückwunsch! 🎉 Sie haben die Bedingungen für die Anzeige angewendet. In unserem obigen Beispiel wird die Überschrift angezeigt, wenn der Kontakt bereits Kund:in ist. Wenn Bedingungen eingefügt werden, färbt sich der Inhaltsrahmen grün und ist mit einem durchgestrichenen Augensymbol versehen. Klicken Sie darauf, wenn Sie Ihre Bedingung bearbeiten möchten:

Um noch weiter zu gehen, könnten wir sogar einen zweiten Block mit einer anderen Überschrift einfügen und ihn so konfigurieren, dass er erscheint, wenn der Kontakt noch keine Kundin bzw. kein Kunde ist:

mceclip0.png
  1. Nur solchen Empfänger:innen anzeigen, die Bestandskund:innen sind
  2. Nur solchen Empfänger:innen anzeigen, die keine Bestandskund:innen sind

⏩ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

Wenn Sie Unterstützung bei einem Projekt mit Brevo suchen, können wir Sie mit dem richtigen zertifizierten Brevo-Expertenpartner zusammenbringen.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

4 von 11 fanden dies hilfreich