Zum Hauptinhalt gehen

E-Mails mit Kontakt-Attributen personalisieren

Erfahren Sie, wie Sie mit Brevo Ihre E-Mail-Inhalte und Versandparameter (Absender:in und Betreff) mit Kontakt-Attributen (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse usw.) personalisieren können, um Ihre E-Mail-Empfänger:innen anzusprechen und Kennzahlen wie Öffnungs- und Antwortraten zu verbessern.

Gut zu wissen

❓Wie funktionieren Kontakt-Attribute?

Ihre Brevo-Kontaktliste enthält Kontakt-Attribute, die sich auf die Informationen beziehen, die Sie über Ihre einzelnen Kontakte speichern. Sie können Ihre E-Mails mithilfe von Kontakt-Attributen personalisieren, indem Sie Platzhalter in Ihre E-Mail-Templates und Kampagnen einfügen.

Was sind Platzhalter für Kontakt-Attribute?

Bei diesen Platzhaltern handelt es sich um Tags, die kontaktspezifische Informationen (Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.) in Ihre E-Mails aufnehmen. Wenn Sie einen Platzhalter für ein Kontakt-Attribut in Ihr E-Mail-Template einfügen, wird dieser durch die für jeden Kontakt gespeicherten personalisierten Informationen automatisch ersetzt, sobald Ihre E-Mail versendet wird.

dde_replaced-contact-attributes_EN-US.png

Wie sind Platzhalter für Kontakt-Attribute aufgebaut?

Jedes Kontakt-Attribut entspricht einem eindeutigen Platzhalter, der wie folgt aufgebaut ist: {{ contact.ATTRIBUTE }} Dabei entspricht ATTRIBUTE dem Namen Ihres Kontakt-Attributs, genau wie er in Ihrer Kontaktliste angezeigt wird.

dde_contact-attributes_EN-US.png

➡️  Beispiel
Um die Vornamen Ihrer Kontakte in Ihre E-Mail aufzunehmen, fügen Sie den Platzhalter {{ contact.FIRSTNAME }} ein. Wenn Ihre Kontakte die E-Mail erhalten, wird ihr Name anstelle des Platzhalters angezeigt.

📝 Das Design von E-Mail-Inhalten personalisieren

Gestalten Sie E-Mail-Inhalte persönlicher, indem Sie Kontakt-Attribute wie den Vornamen oder den Geburtstag Ihrer Kontakte einfügen. Sie können entweder das Personalisierungstool im Drag & Drop-Editor verwenden oder die Personalisierung manuell in Ihrem Rich-Text- oder HTML-Editor hinzufügen. 

Einfache Personalisierung von Inhalten im Drag & Drop-Editor 

Sehen Sie sich dieses Video-Tutorial an, um zu erfahren, wie Sie mit dem Drag & Drop-Editor eine personalisierte Anrede in eine E-Mail einfügen 🚀.

Einfache Personalisierung Fortgeschrittene Personalisierung (Bedingungen)

Verwenden Sie diese Art der Personalisierung, wenn Sie eines der Attribute Ihrer Empfänger:innen in Ihr E-Mail-Design einfügen möchten, beispielsweise den Vornamen:

  1. Rufen Sie den Design-Schritt Ihrer Kampagnenerstellung auf und wählen Sie den Drag & Drop-Editor aus.
  2. Platzieren Sie Ihren Cursor an der Stelle, an der Sie Ihren Platzhalter einfügen möchten, und klicken Sie in der Formatierungssymbolleiste auf 👤 Add personalization (Personalisierung hinzufügen).
  3. Suchen und durchsuchen Sie auf der Registerkarte Simple (Einfach) des Popups Insert personalization (Personalisierung einfügen) die Liste der Kontakt-Attribute, um das Attribut zu finden, das Sie als Platzhalter einfügen möchten.
  4. Fügen Sie einen Fallback-Text hinzu, der angezeigt wird, wenn das Kontakt-Attribut Ihrer Empfänger:innen leer ist. Beispielsweise können Sie „liebe:r Empfänger:in“ verwenden, wenn das Attribut FIRSTNAME (VORNAME) Ihres Kontakts leer ist, sodass die Empfänger:innen eine E-Mail mit „Hallo liebe:r Empfänger:in“ erhalten.
  5. Klicken Sie auf Insert (Einfügen).
  6. Beim Einfügen von Personalisierung wird ein roter Platzhalter mit dem Namen des Kontakt-Attributs sichtbar.dde_insert-contact-attributes_EN-US.gif

Wenn im obigen Beispiel die E-Mail von einem Empfänger namens Paul empfangen wird, dann wird in der E-Mail dessen Name anstelle des Platzhalters FIRSTNAME (VORNAME) angezeigt. Empfänger:innen in der Kontaktliste, deren Attribut FIRSTNAME (VORNAME) leer ist, wird liebe:r Empfänger:in angezeigt.

Inhalte in Rich-Text- oder HTML-Editoren manuell personalisieren

Wenn Sie Ihre E-Mails lieber im Rich-Text- oder Paste Your Code-Editor erstellen möchten, müssen Sie manuell Platzhalter für Ihre Kontakt-Attribute im Format {{ contact.ATTRIBUTE }} hinzufügen, wobei ATTRIBUTE durch den Namen des Kontakt-Attributs ersetzt wird, der in Ihrer Kontaktliste angezeigt wird.

Eingabe Ausgabe
{{ contact.FIRSTNAME }} Louis
{{ contact.EMAIL }} louis@example.com
{{ contact.SMS }} +1-541-754-3010

⚙ E-Mail-Einstellungen personalisieren

Mit Brevo können Sie außerdem die Informationen personalisieren, die in den Postfächern Ihrer Empfänger:innen angezeigt werden, bevor diese die E-Mail überhaupt öffnen. Dies kann Ihre Konversionsrate erhöhen. Beim Erstellen einer E-Mail-Kampagne können Sie Elemente in den Schritten From (Von) und Subject (Betreff) personalisieren:  

Personalisieren Sie Ihren Schritt Absender:in 

Der Name des/der Absender:in ist der Name, der im Posteingang Ihrer Empfänger:innen erscheint, um den/die Absender:in zu identifizieren. Sein Zweck besteht darin, Vertrauen bei den Empfänger:innen aufzubauen, damit sie die E-Mail öffnen. 

Absendername Feld „Send To (Senden an)“

Standardmäßig ist der Name des/der Absender:in Ihr Firmenname, aber Sie können ihn mit einem anderen Namen überschreiben oder ihn an Ihre Empfänger:innen anpassen. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise jedem Kontakt einen Account Manager zuweist, können Sie dessen Namen statt Ihres Unternehmensnamens im Feld From (Von) im Postfach Ihrer Empfänger:innen anzeigen lassen:

  1. Rufen Sie den Schritt Sender (Absender:in) bei der Erstellung Ihrer Kampagne auf.
  2. Fügen Sie {{ contact.ATTRIBUTE }} in das Textfeld Name ein, wobei ATTRIBUTE der Wert des Kontakt-Attributs ist, genau wie er in Ihrer Kontaktliste angezeigt wird. Wenn die E-Mail an den Kontakt paul.brownie@example.com versendet wird, dessen Kontakt-Attribut für ACCOUNTMGR Abby von The Green Yoga ist, wird die E-Mail im Postfach von Empfänger:innen wie folgt angezeigt:dde_custom-from-name_EN-US.png

Wie Sie eine andere Antwort-E-Mail-Adresse verwenden können, erfahren Sie in unserem Artikel Wohin werden Antwort-E-Mails versendet?.

Betreffzeile und Vorschautext personalisieren

  1. Klicken Sie im Schritt Subject (Betreff) Ihres Workflows zur Kampagnenerstellung auf das Personensymbol 👤 in den Feldern Subject line (Betreffzeile) oder Preview text (Vorschautext).
  2. Wählen Sie im Popup-Fenster Insert personalization (Personalisierung einfügen) aus der Dropdown-Liste das Attribut aus, das Sie verwenden möchten.
  3. Wählen Sie im Popup-Fenster Insert personalization (Personalisierung einfügen) aus der Dropdown-Liste die Kontakt-Attribute aus, die Sie als Betreffzeile und Vorschautext im Postfach Ihrer Empfänger:innen anzeigen möchten.
  4. Geben Sie im Textfeld einen Standardwert ein, der eingefügt werden soll, wenn das Attribut Ihres Kontakts leer ist.
  5. Klicken Sie auf Insert (Einfügen) und ziehen Sie das Attribut per Drag & Drop an eine beliebige Stelle in den Textfeldern.
    campaign_personalization-subject_EN-US.gif

Wenn die E-Mail an den Kontakt john.doe@example.com versendet wird, dessen Kontakt-Attribut für FIRSTNAME (VORNAME) John ist, wird der E-Mail-Betreff wie folgt im Empfänger-Postfach angezeigt:

campaign_personalization-subject-example_EN-US.png

⏩ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

30 von 85 fanden dies hilfreich