Integration von RSS-Kampagnen – Ihre Blogbeiträge automatisch mit Ihren Abonnent:innen teilen

Haben Sie schon einmal Stunden damit verbracht, einen neuen Blogbeitrag vorzubereiten, nur um dann festzustellen, dass er nicht aufgerufen wird? Während Sie darauf warten, dass Ihre Inhalte in den Suchmaschinen gut platziert werden, ist es wichtig, dass Sie andere Kanäle nutzen, um Besucher:innen auf Ihre Website zu leiten. Eine einfache Möglichkeit, Ihre Leser:innen über Ihre neuesten Aktualisierungen zu informieren, ist das Versenden automatischer RSS-E-Mails, sobald neue Inhalte auf Ihrer Website veröffentlicht werden.

Mit der RSS-Kampagnen-Integration von Brevo können Sie den RSS-Feed Ihrer Website mit Ihrem Newsletter verbinden und eine wöchentlich/monatlich wiederkehrende RSS-Kampagne einrichten oder wählen, ob Sie eine neue E-Mail versenden möchten, sobald neue Inhalte zu Ihrem RSS-Feed hinzugefügt werden.

Wenn Sie nicht wissen, wie RSS-Feeds funktionieren und wie Sie Ihre mit Hilfe unserer Vorlage und Integration für RSS-Kampagnen mit Ihren Leser:innen teilen können, empfehlen wir Ihnen unsere Serie von 3 Artikeln:

Erste Schritte

  • Rufen Sie die URL Ihres RSS-Feeds ab. Wenn Sie Inhalte aus mehreren Feeds einbinden möchten, können Sie einen Feed-Aggregator wie RSS Mix verwenden, um mehrere RSS-Feeds in einem einzigen Feed zu kombinieren. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die URL Ihres RSS-Feeds erhalten, lesen Sie unseren speziellen Artikel Was ist ein RSS-Feed?.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Integration mindestens 1 Stunde vor der geplanten Zeit erstellen.
  • Veröffentlichen Sie Ihre Blogbeiträge mindestens 1 Stunde, bevor eine RSS-Kampagne versendet wird, um sicherzustellen, dass sie in die RSS-Kampagne aufgenommen werden.

Gut zu wissen

  • Eine RSS-Kampagne wird nur gesendet, wenn neue Inhalte auf Ihrer Website veröffentlicht wurden. Wenn Sie Ihre Kampagne zum Beispiel so eingestellt haben, dass sie jede Woche versendet wird, Sie aber seit mehr als einer Woche nichts mehr veröffentlicht haben, werden RSS-Kampagnen erst wieder nach Veröffentlichung eines neuen Updates gesendet.
  • Es gibt ein globales Limit für die Anzahl der Daten, die Ihre Integrationen abrufen oder synchronisieren können. Dieses Limit ist auf 100.000 Aufgaben/Monat festgelegt. Sie erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn Sie 80 % Ihres monatlichen Kontingents erreicht haben. Wenn Sie dieses Limit überschreiten, werden Ihre Integrationen gestoppt und Sie erhalten eine neue E-Mail-Benachrichtigung, die Sie darüber informiert. Wenn Sie Ihr monatliches Kontingent erhöhen möchten, wenden Sie sich an unser Support-Team, indem Sie unter ein Ticket von Ihrem Konto aus erstellen.

Schritt 1: Integration der RSS-Kampagne einrichten

Zunächst müssen Sie die Integration der RSS-Kampagne einrichten:

  1. Klicken Sie in Ihrem Brevo-Konto auf Ihren Profilnamen und wählen Sie Plug-Ins und Integration.
  2. Suchen Sie im App Store die Integration für die RSS-Kampagne und wählen Sie sie aus.
  3. Vergeben Sie einen Namen für die Integration.
  4. Klicken Sie auf Integration erstellen.

Ihre Integration wurde erstellt. Nun können Sie sie konfigurieren.

Schritt 2: Ihren RSS-Feed konfigurieren

Um Ihren RSS-Feed zu konfigurieren, müssen Sie überprüfen, ob die URL Ihres RSS-Feeds gültig ist:

  1. Geben Sie die URL Ihres RSS-Feeds in das Feld RSS-Feed URL ein. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die URL Ihres RSS-Feeds erhalten, lesen Sie unseren speziellen Artikel Was ist ein RSS-Feed?.
  2. Klicken Sie auf RSS-Feed laden.
    load_feed.jpg
  3. Prüfen Sie, ob die URL Ihres RSS-Feeds gültig ist:

    ✅ Wenn die URL gültig ist, wird eine Vorschau Ihres RSS-Feeds geladen.
    Vorformatierte Schlüsselnamen aus Ihrem RSS-Feed werden unterhalb des RSS-Feeds angezeigt. Diese vorformatierten Schlüsselnamen wurden auch in die Standard-RSS-Vorlage aufgenommen.

    ❗️ Wenn Sie die Fehlermeldung RSS-Feed kann nicht geladen werden. Bitte überprüfen Sie die URL. erhalten, bedeutet das, dass die URL Ihres RSS-Feeds nicht im richtigen Format vorliegt
    Überprüfen Sie das Feld noch einmal, um sicherzustellen, dass die URL Ihres RSS-Feeds richtig geschrieben ist.

  4. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf Weiter.

Schritt 3: Ihre RSS-Vorlage gestalten

❗️ Wichtig
Wenn Sie mit RSS-Feeds und Schlüsselnamen nicht vertraut sind, empfehlen wir Ihnen, unsere RSS-Standardvorlage zu wählen.

Alle Ihre RSS-Kampagnen werden mit der gleichen Vorlage versendet. Sie können aus folgenden Optionen wählen:

  • Empfohlen: Unsere RSS-Standardvorlage, die für die Anzeige Ihres RSS-Feeds vorformatiert wurde. Sie können diese Vorlage dann anpassen, indem Sie Ihr eigenes Logo hinzufügen, die Titel und Farben auswählen, die Sie verwenden möchten, usw.
  • Erweitert: Ihre eigene RSS-Vorlage aus Meine E-Mail-Vorlagen, wenn Sie sie bereits erstellt haben.
RSS-Standardvorlage (Empfohlen) Meine E-Mail-Vorlagen (Erweitert)
❗️ Wichtig

Wir empfehlen Ihnen, die RSS-Standardvorlage zu verwenden, denn wir haben alles für Sie vorbereitet, damit Sie Ihre RSS-Kampagnen schnell und einfach versenden können: Der wiederholbare Block und die vorformatierten Schlüsselnamen wurden automatisch hinzugefügt.

  1. Im Schritt E-Mail-Design wählen Sie RSS-Standardvorlage.
    select_template.jpg
  2. Klicken Sie auf E-Mail-Vorlage bestätigen.
  3. Klicken Sie auf E-Mail-Inhalt bearbeiten. Der Editor wird in einem neuen Fenster geöffnet.
  4. Bearbeiten Sie das Design Ihrer RSS-Standardvorlage und passen Sie es mit Ihrem eigenen Branding an, indem Sie Ihr Logo, Ihre Farben, Schriftarten usw. hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie in unserem speziellen Artikel Das Format des RSS-Standard-Templates im Überblick.
  5. Wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben, klicken Sie auf Speichern und beenden.
  6. Klicken Sie auf Weiter.

Schritt 4: Ihre Empfänger auswählen

❗️ Wichtig
Sie können nur eine Kontaktliste pro erstellter RSS-Kampagnenintegration auswählen. Wenn Sie Ihre RSS-Kampagnen an mehr als eine Kontaktliste senden möchten, müssen Sie zusätzliche RSS-Kampagnenintegrationen erstellen.

Nun können Sie die Empfänger Ihrer RSS-Kampagnen auswählen:

  1. Im Schritt Empfänger wählen Sie die Liste der Kontakte aus, an die Sie Ihre RSS-Kampagnen senden möchten.
    list.jpg
  2. Klicken Sie auf Weiter.

Schritt 5: Einstellungen für Ihre RSS-Kampagne definieren

Im Abschnitt Kampagneneinstellungen können Sie die folgenden Einstellungen für jede RSS-Kampagne, die Ihre Integration automatisch erstellt, vorgeben:

  • Name der Kampagne
  • Betreffzeile
  • Von-E-Mail-Adresse
  • Von-Name

Sie können Platzhalter in die Felder "Kampagnenname" und "Betreffzeile" einfügen, um den Namen und die Betreffzeile Ihrer RSS-Kampagnen auf Grundlage Ihrer RSS-Feed-Tags anzupassen. Wie die Platzhalter im E-Mail-Text bestehen auch diese aus zwei Teilen; der einzige Unterschied besteht darin, dass sie innerhalb einfach geschweifter Klammern statt doppelt geschweifter Klammern ohne Leerzeichen verwendet werden.

settings Wenn Sie zum Beispiel das Veröffentlichungsdatum des ersten Artikels, der in Ihrer RSS-Kampagne erscheint, hinzufügen möchten, können Sie den Platzhalter {feed.DATE} verwenden. Um es einfacher zu machen, empfehlen wir Ihnen, auf das Symbol (</>) für den dynamischen Inhalt in den Feldern zu klicken und den Platzhalter auszuwählen, den Sie hinzufügen möchten.
❗️ Wichtig
- Die einzigen Platzhalter, die in den Feldern Kampagnenname und Betreffzeile zur Verfügung stehen, sind die für Feed und Artikel. Die Platzhalter für Kontaktattribute wie {{ contact.FIRSTNAME }} oder {{ contact.LASTNAME }} werden in den Einstellungen der RSS-Kampagnen nicht unterstützt.
- Der Filter time_parse wird auch in den Feldern Kampagnenname und Betreffzeile nicht unterstützt. Weitere Informationen zu Filtern finden Sie in unserem speziellen Artikel Das Format von Platzhaltern mit Filtern ändern.

Erweiterte Optionen

Um mehr über die erweiterten Optionen Ihrer RSS-Standardvorlage zu erfahren, empfehlen wir Ihnen die folgenden Artikel:

Schritt 6: Ihre RSS-Kampagnen planen

💡 Good to know
Wenn zum Zeitpunkt der Überprüfung keine neuen Aktualisierungen in Ihrem RSS-Feed vorhanden sind, wird keine RSS-Kampagne erstellt.

Sie können festlegen, wie häufig Brevo nach neuen Beiträgen in Ihrem Feed sucht: jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat.

Tägliche und wöchentliche Kampagnen Monatliche Kampagnen
  1. Wählen Sie Bestimmte Tage der Woche.
  2. Wählen Sie die Tage aus, an denen Brevo nach neuen Artikeln suchen soll. Wenn Sie möchten, dass jedes Mal eine neue E-Mail erstellt wird, wenn neue Inhalte zu Ihrem RSS-Feed hinzugefügt werden, können Sie alle Tage der Woche auswählen.
  3. Wählen Sie eine Uhrzeit, zu der Brevo nach neuen Artikeln suchen soll.
    mceclip9.png

Sie können auch angeben, ob Sie Ihre RSS-Kampagnen versenden möchten:

  • Automatisch: Brevo versendet die RSS-Kampagnen automatisch, sobald sie erstellt wurden.

  • Manuell: Ihre RSS-Kampagnen werden als Entwürfe erstellt, die Sie später bearbeiten und versenden können.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf Weiter.

Schritt 7: Ihre Integration deaktivieren

Um die Integration zu aktivieren, klicken Sie auf Speichern und aktivieren. Sie werden zur Seite Integrationen weitergeleitet, auf der Sie die neu erstellte Integration sehen können.

💡 Gut zu wissen
Klicken Sie auf Speichern und inaktiv halten, um die Integration als Entwurf zu speichern und später zu aktivieren.

⏩ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

18 von 21 fanden dies hilfreich