Das Format des RSS-Standard-Templates im Überblick

Mit unserer RSS-Kampagnenintegration können Sie automatisch Ihre neuesten Blogbeiträge, News-Updates oder andere Inhalte direkt an die Posteingänge Ihrer Abonnent:innen senden. Wenn Sie sich für unsere RSS-Standardvorlage entscheiden, können Sie diesen Prozess noch einfacher gestalten, da es ein vorgefertigtes Format enthält, das Sie mit Ihrem eigenen Branding und Inhalt anpassen können.

Wenn Sie nicht wissen, wie RSS-Feeds funktionieren und wie Sie Ihre mit Hilfe unserer Vorlage und Integration für RSS-Kampagnen mit Ihren Leser:innen teilen können, empfehlen wir Ihnen unsere Serie von 3 Artikeln:

Überblick über die RSS-Standardvorlage

Die RSS-Standardvorlage wird automatisch erstellt, wenn Sie eine RSS-Kampagnenintegration in Ihrem Konto erstellen. Sie ist auf der Seite Vorlagen unter dem Namen RSS Default Template - DE [2020 Editor] verfügbar. Mit der RSS-Standardvorlage können Sie Ihre Blogbeiträge automatisch abrufen und sie zu einer E-Mail-Kampagne hinzufügen. Das bedeutet, dass Sie nicht jedes Mal manuell eine neue Kampagne erstellen müssen, wenn Sie Ihr Publikum über neue Inhalte auf Ihrer Website informieren möchten.

Wie funktioniert das? Die RSS-Standardvorlage enthält zwei Elemente, die es uns ermöglichen, den Inhalt Ihrer E-Mails dynamisch mit Daten aus Ihren Artikeln zu füllen: einen vorkonfigurierten wiederholbaren Block mit Schlüsselnamen (RSS-Tags).

Wie ist die RSS-Standardvorlage formatiert?

Damit Sie verstehen, wie die RSS-Standardvorlage formatiert ist, haben wir eine RSS-Kampagne aus dem RSS-Feed von Brevo Blog erstellt, die wir mit der RSS-Standardvorlage vergleichen und erklären, wie wiederholbare Blöcke und Schlüsselnamen in der Vorlage verwendet werden.

Hier finden Sie ein Beispiel dafür, wie eine RSS-Kampagne aussieht, nachdem sie gesendet und mit den Daten eines Artikels gefüllt wurde:

Articles

Und hier sehen Sie, wie die ursprüngliche RSS-Standardvorlage im Drag & Drop-Editor aussieht:

repeat_new.jpg

Schlüsselnamen (RSS-Tags)

Die Schlüsselnamen in der Standard-RSS-Vorlage sind Platzhalter, die Sie verwenden können, um die Daten der Hauptelemente Ihrer Blogbeiträge abzurufen:

  1. {{ item.ENCLOSURE }} für das Bild des Artikels
  2. {{ item.TITLE }} für den Titel des Artikels
  3. {{ item.PUBDATE }} für das Veröffentlichungsdatum des Artikels
  4. {{ item.DESCRIPTION | safe }} für die Beschreibung des Artikels
  5. {{ item.LINK }} für die URL des Artikels

Block wiederholen

Mit der Option Block wiederholen können Sie einen einfachen Inhaltsblock in einen wiederholbaren Block verwandeln. Mit einem wiederholbaren Block können Sie E-Mail-Vorlagen und Kampagnen entwerfen und formatieren, die Variablen für eine Liste von Elementen (in unserem Fall die Blogartikel) enthalten, die zum Zeitpunkt des Versands der E-Mail dynamisch ersetzt werden.

Sie müssen den Block nicht duplizieren, wenn Sie mehrere Artikel anzeigen lassen möchten. Wenn Sie die Option Block wiederholen für einen Block aktivieren, wird das Muster für beliebig viele Artikel wiederholt. Sie müssen nur das Limit in den Einstellungen für Block wiederholen ändern. Wenn Sie mehr über die Option Block wiederholen erfahren möchten, lesen Sie unseren speziellen Artikel Einen Artikel-Block in Ihren E-Mails wiederholen.

Wie passen Sie die RSS-Standardvorlage an?

❗️ Wichtig
Wenn Sie mit RSS-Feeds und Schlüsselnamen nicht vertraut sind, empfehlen wir Ihnen, das Design Ihrer RSS-Standardvorlage anzupassen, ohne die Schlüsselnamen zu verändern.

Das Design Ihrer E-Mail-Vorlage anpassen

Bevor Sie die RSS-Standardvorlage in Ihrer RSS-Kampagnenintegration verwenden, sollten Sie sie mit Ihrem eigenen Branding anpassen, indem Sie Ihr Logo, Ihre Farben, Schriftarten usw. hinzufügen. Verwenden Sie dazu unseren Drag & Drop-Editor.

💡 Gut zu wissen
Sie können auch die Funktion Markenbibliothek verwenden, um die Assets Ihrer Marke automatisch auf Ihre RSS-Vorlage anzuwenden.

[Erweitert] Schlüsselnamen in Ihrer E-Mail-Vorlage anpassen

❗️ Wichtig
Verwenden Sie nur Schlüsselnamen der Art Element in einem wiederholbaren Block. Wenn Sie diese außerhalb eines wiederholbaren Blocks verwenden, können wir die Daten aus Ihren Blogbeiträgen nicht abrufen.

Schlüsselnamen sind Platzhalter, die Sie in Ihrer E-Mail-Vorlage verwenden können, um Daten über Ihre Website und Blogbeiträge abzurufen. Sie werden basierend auf dem Namen der Tags in Ihrem RSS-Feed erstellt.

Im E-Mail-Text wird ein Schlüsselname innerhalb von Leerzeichen und doppelt geschweiften Klammern verwendet. Er besteht aus zwei Teilen:

  • Der erste Teil ist entweder "feed" oder "item":
    • Verwenden Sie "feed" für RSS-Tags, die innerhalb des <channel>-Tags verwendet werden, z. B. {{ feed.PUBDATE }}.
    • Verwenden Sie "item" für RSS-Tags, die innerhalb des <item>-Tags verwendet werden, z. B. {{ item.TITLE }}.
  • Der zweite Teil ist der Name Ihres RSS-Tags.

Zum Abrufen der Daten innerhalb des <title>-RSS-Tags innerhalb des <item>-Tags verwenden wir den Platzhalter {{ item.TITLE }}.

💡 Gut zu wissen
Wenn der Name Ihres RSS-Tags einen Doppelpunkt (":") enthält, wie z. B. in <content:encoded>, ersetzen Sie ihn durch einen Unterstrich ("_") im Schlüsselnamen, z. B. {{ item.CONTENT_ENCODED }}.

Erweiterte Konfiguration von Schlüsselnamen

  • Um zu verhindern, dass unerwünschte HTML-Tags in Ihrer E-Mail angezeigt werden, müssen Sie den Filter "safe" folgendermaßen zu Ihrem Schlüsselnamen hinzufügen: {{ item.DESCRIPTION | safe }}. Weitere Informationen zu Filtern finden Sie in unserem speziellen Artikel Das Format von Platzhaltern mit Filtern ändern.
  • Verwenden Sie keinen Standort-Zeitzonenfilter, wie z. B. "time_in_location", mit dem Schlüsselnamen {{ item.PUBDATE }}. Weitere Informationen zu Filtern finden Sie in unserem speziellen Artikel Das Format von Platzhaltern mit Filtern ändern.
  • Normalerweise werden Bilder in den RSS-Tag <content:encoded> eingebunden. Wenn Ihre Bilder nicht mit dem Schlüsselnamen {{ item.DESCRIPTION | safe }} angezeigt werden, können Sie ihn in {{ item.CONTENT_ENCODED }} ändern.

⏩ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

5 von 8 fanden dies hilfreich