Zum Hauptinhalt gehen

Beispiele für Segmente

Es gibt viele verschiedene Segmente, die Sie erstellen und dann verwenden können, um gezielte E-Mail-Kampagnen zu versenden oder um Kontakte in einem Automatisierungs-Workflow zu filtern. Hier sind einige Beispiele für Segmente, die Sie erstellen können.

Gut zu wissen

Kontaktdetails

Kontaktdetails werden in Attributen gespeichert. Es gibt zwei Arten von Attributen, die Sie in Segmenten verwenden können:

Standard-Attribute

🔎 Nach E-Mail-Domain segmentieren

Vielleicht möchten Sie ein Produkt nur bei Studierenden oder Mitarbeitenden eines bestimmten Unternehmens bewerben. Sie können Ihre Kontakte nach E-Mail-Domain segmentieren, indem Sie alle E-Mail-Adressen mit der Endung .edu oder einer spezifischen "company.com"-Domain filtern.

➡️ In diesem Beispiel betrachten wir ein Segment von Kontakten mit dem Domänennamen „brevo.com“ in ihrer E-Mail-Adresse: Contact details (Kontaktdetails) > E-Mail (Adresse) > Ends with (Endet mit) > geben Sie den Domänennamen ein, z. B. brevo.com.

brevo_email_address.jpg

🔎Nach Hinzufügungsdatum segmentieren

Um Kontakte, die seit mehr als einem Jahr auf Ihrer Liste stehen, erneut anzusprechen, möchten Sie ihnen vielleicht einen Promo-Code schicken. Sie können Ihre Kontakte basierend auf dem Hinzufügungsdatum segmentieren und dieses Segment in einem Automation Workflow verwenden, um den Versand Ihrer E-Mail zu automatisieren.

➡️ In diesem Beispiel sehen Sie ein Segment mit Kontakten, die vor mehr als 1 Jahr zu Ihrer Liste hinzugefügt wurden: Kontaktdetails > Hinzufügungsdatum > Mehr als > 12 Monate.

added_date.jpg

Benutzerdefinierte Attribute

💡 Gut zu wissen
Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre benutzerdefinierten Attribute bereits erstellt haben und dass sie Daten enthalten. In unserem Artikel Welche verschiedenen Arten von Kontaktattributen gibt es? erfahren Sie mehr über benutzerdefinierte Attribute.

🔎 Nach gesprochener Sprache segmentieren

Wenn Ihre Website in mehreren Sprachen verfügbar ist, möchten Sie Ihre E-Mail-Kampagnen vielleicht in all diesen Sprachen versenden. Sie können Ihre Kontakte nach ihrer Sprache (die Sie zuvor als benutzerdefiniertes Attribut gespeichert haben) segmentieren und dieses Segment verwenden, wenn Sie die Empfänger Ihrer E-Mail-Kampagnen auswählen.

➡️ In diesem Beispiel sehen wir uns ein Segment von Kontakten an, deren Sprache Französisch ist: Contact details (Kontaktdetails) > SPRACHE (benutzerdefiniertes Attribut) > is equal to (ist gleich) > Geben Sie eine Sprache ein oder wählen Sie eine aus, z. B. Französisch.

language.jpg

🔎 Nach Geburtsdatum segmentieren

Wenn Sie eine E-Commerce-Website betreiben, möchten Sie Ihren Kontakten möglicherweise je nach Alter unterschiedliche Produktempfehlungen senden. Sie können Ihre Kontakte nach ihrem Geburtsdatum (das Sie zuvor als benutzerdefiniertes Attribut gespeichert haben) segmentieren und dieses Segment verwenden, wenn Sie die Empfänger Ihrer E-Mail-Kampagnen auswählen.

➡️ In diesem Beispiel sehen Sie ein Segment mit Kontakten, die jünger sind als 30 Jahre: Kontaktdetails > GEBURTSDATUM (benutzerdefiniertes Attribut) > In den letzten > 360 Monaten.

birthdate.jpg

E-Mail

🔎 Eine Re-Engagement-E-Mail senden

Um eine bereinigte Kontaktliste beizubehalten, möchten Sie möglicherweise eine Re-Engagement-E-Mail an Kontakte senden, die nicht mit Ihren letzten E-Mail-Kampagnen interagiert haben. Sie können ein Segment für Kontakte erstellen, die Ihre letzten E-Mail-Kampagnen erhalten, aber nicht geöffnet haben, und ihnen dann eine Re-Engagement-E-Mail senden.

➡️ In diesem Beispiel sehen Sie ein Segment mit Kontakten, die Ihre E-Mail-Kampagnen in den letzten 3 Monaten erhalten, aber nicht geöffnet haben:

  1. Email (E-Mail) > Email received (E-Mail erhalten) > Email campaign (E-Mail-Kampagne) > At least (Mindestens) > 3 times (3 Mal) > In the last (In den letzten) > 3 months (3 Monaten).
  2. AND (UND) > Email (E-Mail) > Email not opened (E-Mail nicht geöffnet) > Email campaign (E-Mail-Kampagne) > In the last (In den letzten) > 3 months (3 Monaten).

🔎 Follow-up durchführen, nachdem ein Link in einer E-Mail angeklickt wurde

Um zu überprüfen, ob Kontakte mit Ihren E-Mails und CTAs interagieren, kann es nützlich sein, zu sehen, wie viele Kontakte tatsächlich auf die Links in Ihren E-Mails klicken. Sie können ein Segment für Kontakte erstellen, die einen bestimmten Link in Ihren E-Mails angeklickt haben.

➡️ In diesem Beispiel betrachten wir ein Segment von Kontakten, die auf den Link „Warum Brevo?“ in unserer Willkommens-E-Mail geklickt haben:

  1. Email (E-Mail) > Link clicked in an email (Link in einer E-Mail angeklickt) > Transactional email (Transaktions-E-Mail) > At least (Mindestens) > 1 time (1 Mal) > Over all time (Gesamter Zeitraum).
  2. Choose which transactional emails (Wählen Sie, welche Transaktions-E-Mails) Email name (E-Mail-Name) > Is exactly (Ist genau) > Geben Sie den Namen Ihrer Begrüßungs-E-Mail ein, z.B. Willkommen bei Brevo.
  3. Choose which emails (Wählen Sie, welche E-Mails) > Link-URL > Is exactly (Ist genau) > Geben Sie die Link URL ein oder wählen Sie sie aus, z. B. https://www.brevo.com/blog/becoming-brevo/.
    link_clicked_in_transactional_email.jpg

SMS

🔎 Die Abmeldungen nach dem Versand einer SMS-Kampagne überwachen

Nachdem Sie eine SMS-Kampagne an Ihre Kontakte versandt haben, möchten Sie vielleicht überwachen und sehen, wie viele Kontakte sich davon abgemeldet haben. Sie können ein Segment für Kontakte erstellen, die sich von einer bestimmten SMS-Kampagne abgemeldet haben, um diese Metrik zu überwachen.

➡️ In diesem Beispiel sehen wir uns ein Segment von Kontakten an, die sich von unserer SMS-Kampagne „Valentinstag-Gutschein“ abgemeldet haben:

  1. SMS > Unsubscribed from SMS (Abgemeldet von SMS) > At least (Mindestens) > 1 time (1 Mal) > Over all time (Gesamter Zeitraum).
  2. Choose which campaigns (Wählen Sie welche Kampagnen) > SMS-Name > wählen Sie den SMS-Namen, z. B. Valentinstag-Gutschein.
    unsubscribed_from_sms.jpg

WhatsApp

🔎 Follow-up nach einer WhatsApp-Nachricht

Um eine bereinigte Kontaktliste beizubehalten, möchten Sie möglicherweise eine Follow-up-WhatsApp-Kampagne an Kontakte senden, die nicht mit Ihren letzten Kampagnen interagiert haben. Sie können ein Segment für Kontakte erstellen, die Ihre letzten WhatsApp-Kampagnen erhalten, aber nicht geöffnet haben, und ihnen dann eine Re-Engagement-Kampagne senden.

➡️ In diesem Beispiel sehen Sie ein Segment mit Kontakten, die Ihre WhatsApp-Kampagnen in den letzten 3 Monaten erhalten, aber nicht geöffnet haben:

  1. WhatsApp > WhatsApp-Kampagne erhalten Mindestens > 3 Mal > In den letzten > 3 Monaten.
  2. AND (UND) > WhatsApp > WhatsApp campaign not opened (WhatsApp Kampagne nicht geöffnet) > In the last (In den letzten) > 3 months (3 Monaten).
    whatsapp_not_received.jpg

E-Commerce

💡 Gut zu wissen
Um die Ecommerce-Bedingungen nutzen zu können, stellen Sie sicher, dass Sie den Brevo Tracker auf Ihrer Website installiert haben. Weitere Informationen finden Sie in unserem entsprechenden Artikel.

🔎 Follow-up nach einem Kauf

Wenn Sie ein neues Produkt zu Ihrer E-Commerce-Website hinzugefügt haben, kann es interessant sein zu erfahren, was Ihre Kunden davon halten. Sie können ein Segment für Kontakte erstellen, die ein bestimmtes Produkt gekauft haben, und sie bitten, einen Kommentar auf der Produktseite zu hinterlassen.

➡️ In diesem Beispiel sehen Sie ein Segment mit Kontakten, die eine Bestellung für Strickgarn namens Rainbow Cotton aufgegeben haben:

  1. E-Commerce > Bestellung aufgegeben > Mindestens > 1 Mal > Über alle Zeit.
  2. Define orders (Bestellungen definieren)> Product name (Produktname) > Is exactly (Ist genau) > geben Sie den Namen des Produkts ein, z. B. Rainbow Cotton.
    order_placed.jpg

🔎 Kunden überwachen, die einen Artikel in ihren Einkaufswagen legen

Wenn Sie vorhaben, Ihren Bezahlvorgang zu ändern, kann es hilfreich sein, zu überwachen, wie viele Kunden einen Artikel in ihren Warenkorb gelegt haben, ohne ihn zu kaufen, und die Ergebnisse ein paar Wochen nach der Änderung zu vergleichen. Diese Kennzahl zeigt Ihnen, ob Ihre Änderung geholfen hat, Ihre Conversion Rate zu steigern. Sie können ein Segment mit Kontakten erstellen, die in einem bestimmten Zeitraum einen Artikel hinzugefügt haben.

➡️ In diesem Beispiel betrachten wir ein Segment von Kontakten, die zwischen dem 1. Januar 2023 und dem 31. März 2023 einen Artikel in ihren Warenkorb gelegt haben: E-Commerce > Article added to cart (Artikel in den Warenkorb gelegt) > At least (Mindestens) > 1 time (1 Mal) > Fixed period (Fester Zeitraum) > 01/01/2023 – 31/03/2023.

article_added_to_cart.jpg

Deals

🔎 Eine E-Mail an Kontakte versenden, mit denen Sie einen Deal verloren haben

Wenn Sie in der Vergangenheit bei Kontakten Umsatzeinbußen erlitten haben, sollten Sie sich erneut mit ihnen in Verbindung setzen, um neue Möglichkeiten auszuloten. Sie können die Kontakte, mit denen Sie einen Deal verloren haben, segmentieren und ihnen eine E-Mail schicken, um zu versuchen, verlorene Umsätze zurückzugewinnen:

  1. Deals > Deal stage updated (Deal-Phase aktualisiert) > at least (mindestens) > 1 time (1 Mal) > Over all time (Gesamter Zeitraum).
  2. Define this event (Dieses Ereignis definieren) > Stage name (Phasenname) > Is exactly (Ist genau) > Lost (Verloren).
    contacts_deals-won-segment_EN-US.png

🔎 Potenzielle Kund:innen zu einer Liste hinzufügen

Vielleicht möchten Sie Ihre Kontakte danach ordnen, ob Sie in einem bestimmten Zeitraum einen Deal mit ihnen abgeschlossen haben. Sie können Ihre Kontakte segmentieren, wenn Sie in dieser Zeit mindestens einen Deal mit ihnen abgeschlossen haben, und sie dann zu einer speziellen Liste hinzufügen.

➡️ In diesem Beispiel sehen wir uns ein Segment von Kontakten an, mit denen Sie mindestens einen Deal im Jahr 2023 erstellt haben: Deal created (Deal erstellt) > at least (mindestens) > 1 time (1 Mal) > Fixed Period (Fester Zeitraum) > 01/01/2023 – 31/12/2023.

contacts_prospects-2023_EN-US.png

Website

💡 Gut zu wissen
Um die Website-Bedingungen nutzen zu können, stellen Sie sicher, dass Sie den Brevo-Tracker auf Ihrer Website installiert haben. Weitere Informationen finden Sie in unserem entsprechenden Artikel.

🔎 Follow-up nach dem Besuch einer bestimmten Seite Ihrer Website

Um Ihre Kontakte über ein neues Produkt zu informieren, können Sie eine E-Mail-Kampagne an Personen senden, die sich diese Produktkategorie in der Vergangenheit angesehen haben, und so die Anzahl der Kontakte maximieren, die mit Ihren Inhalten interagieren. Sie können ein Segment mit Kontakten erstellen, die in den letzten 3 Monaten mindestens 3 Mal eine bestimmte Seite Ihrer Website besucht haben.

➡️ In diesem Beispiel sehen Sie ein Segment mit Kontakten, die die Seite "Babynahrung" Ihrer Website in den letzten 3 Monaten mindestens 3 Mal aufgerufen haben:

  1. Website > Webseite besucht > Mindestens > 3 Mal > Über alle Zeit.
  2. Define pages (Seiten definieren) > Webpage URL (URL der Webseite) > is exactly (ist genau) > geben Sie die URL der Webseite ein oder wählen Sie sie aus, z. B. https://example-website.com/shop-by-product/baby-food.
    webpage_visited.jpg

Meetings

🔎 Follow-up nach einem Meeting 

Vielleicht möchten Sie bei den Kontakten, die ein Meeting mit Ihnen hatten, nachfassen und ihnen eine Zufriedenheitsumfrage schicken, um mehr darüber zu erfahren, was sie von der Erfahrung hielten. Sie können ein Segment für Kontakte erstellen, die im letzten Monat ein Treffen mit Ihnen hatten, und ihnen dann Ihre Zufriedenheitsumfrage per E-Mail schicken.

➡️ In diesem Beispiel sehen wir uns ein Segment von Kontakten an, die im letzten Monat ein Meeting mit Ihnen begonnen haben: Meetings > Meetings started (Meetings begonnen) > At least (Mindestens) > 1 time (1 Mal) > In the last (Im letzten) > 1 month (1 Monat).

meeting_started.jpg

Phone

🔎 Follow-up nach einem Anruf

Vielleicht möchten Sie bei den Kontakten, die mit Ihnen telefoniert haben, nachfassen und ihnen eine Zufriedenheitsumfrage schicken, um mehr darüber zu erfahren, wie sie das Gespräch empfunden haben. Sie können ein Segment für Kontakte erstellen, die im letzten Monat ein Telefongespräch mit Ihnen geführt haben, und ihnen dann Ihre Zufriedenheitsumfrage per E-Mail schicken.

➡️ In diesem Beispiel sehen wir uns ein Segment von Kontakten an, die im letzten Monat ein Telefongespräch mit Ihnen geführt haben: Phone > Call finished (Anruf beendet) > At least (Mindestens) > 1 time (1 Mal) > In the last (Im letzten) > 1 month (1 Monat).

contacts_call-finished_EN-US.png

Verschiedene Bedingungen mischen

🔎 Nach benutzerdefiniertem Datumsattribut und Kauf segmentieren

Wenn Sie einen Online-Shop für Hochzeiten betreiben, möchten Sie Ihren Kunden vielleicht gratulieren, sobald sie tatsächlich geheiratet haben, ohne sich jedes einzelne Hochzeitsdatum merken und individuelle E-Mails versenden zu müssen. Sie können verschiedene Bedingungen mischen und ein Segment für Kontakte erstellen, die eine Bestellung in Ihrem Shop aufgegeben haben und vor ein paar Tagen geheiratet haben, und dieses Segment in einem Automatisierungs-Workflow verwenden, um den Versand Ihrer E-Mail zu automatisieren.

➡️ In diesem Beispiel sehen Sie ein Segment mit Kontakten, die vor einer Woche geheiratet haben und in den letzten 2 Jahren mindestens eine Bestellung in Ihrem Geschäft aufgegeben haben:

  1. Kontaktdetails > HOCHZEITSDATUM (benutzerdefiniertes Attribut) > In den letzten > 3 Tagen.
  2. AND (UND) > Ecommerce > Order placed (Bestellung aufgegeben) > At least (Mindestens) > 1 time (1 Mal) > In the last (In den letzten) > 24 months (24 Monaten).
    wedding_date.jpg

🔎 Kunden überwachen, die während eines großen Sales nichts auf Ihrer Website gekauft haben

Wenn Sie eine E-Mail-Kampagne versandt haben, um Ihre Kontakte über eine große Sonderaktion zu informieren, die am selben Tag auf Ihrer Website stattfindet, und einige Kontakte die E-Mail zwar geöffnet, aber nichts gekauft haben.

➡️ können Sie verschiedene Bedingungen kombinieren und ein Segment für Kontakte erstellen, die Ihre E-Mail-Kampagne an diesem bestimmten Tag zwar geöffnet, aber am selben Tag keinen Kauf getätigt haben.

  1. E-Mail > Email opened (E-Mail geöffnet) > Email campaign (E-Mail-Kampagne) > At least (Mindestens) > 1 time (1 Mal) > Exact date (Genaues Datum) > wählen Sie das genaue Datum aus, an dem Sie die E-Mail versandt haben/die Sonderaktion geplant haben, z. B. 06/03/2023.
  2. Choose which campaigns (Wähle, welche Kampagnen) > Email name (E-Mail-Name) > Is exactly (Ist genau) > geben Sie den Namen Ihrer E-Mail-Kampagne ein, z. B. SONDERAKTION: 50 % Rabatt auf ALLES! Nur heute!.
  3. AND (UND) > Ecommerce > No order placed (Keine Bestellung aufgegeben) > Exact date (Genaues Datum) > Wählen Sie das genaue Datum aus, an dem Sie die E-Mail versandt haben/die Sonderaktion geplant haben, z. B. 06.03.2023.
    email_opened_no_order.jpg

⏭ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

4 von 9 fanden dies hilfreich