Eine SMS-Kampagne erstellen

Seit dem 12. März 2024 haben wir für Ihr Konto automatisch eine neue und intuitive Version des SMS-Kampagnengenerators aktiviert.

Mit SMS-Kampagnen profitieren Sie von einer kostengünstigen und effizienten Möglichkeit, mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten. SMS-Nachrichten werden direkt auf die Mobiltelefone Ihrer Zielgruppe zugestellt und sorgen für eine große Reichweite, da die meisten Menschen ein Mobiltelefon besitzen und Zugang zu Textnachrichten haben. 

Erste Schritte

  • Wenn Sie zum ersten Mal eine SMS-Kampagne erstellen, vergewissern Sie sich, dass Ihr SMS-Konto validiert wurde. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Kontovalidierung für SMS-Kampagnen.
  • Sehen Sie sich unsere Best Practices für die SMS-Zustellbarkeit an.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die Vorschriften für das SMS-Marketing im Land Ihrer Empfänger:innen verstehen und einhalten. 
    Wenn Sie eine SMS-Kampagne an Empfänger:innen in den USA 🇺🇸 oder Kanada 🇨🇦 senden, müssen Sie sich für eine gebührenfreie Nummer registrieren und die Vorschriften der USA einhalten
  • Brevo verbietet strengstens das Versenden von Passwörtern in lesbaren Formaten oder Methoden, die es den Empfänger:innen ermöglichen, auf passwortgeschützte Inhalte zuzugreifen oder auf Inhalte, die eine Authentifizierung erfordern, wie z. B. Auto-Login-Links.
  • Sie können SMS-Kampagnen auch über die Brevo-API oder einige Ihrer Plug-Ins versenden.

✍️ Eine SMS-Kampagne erstellen

  1. Gehen Sie zu Campaigns > SMS (Kampagnen > SMS)
  2. Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf Create an SMS campaign (SMS-Kampagne erstellen).
  3. Benennen Sie Ihre SMS-Kampagne, um sie in der Liste Ihrer SMS-Kampagnen leicht zu finden. Dieser Name ist nur für Sie sichtbar. In unserem Beispiel nennen wir sie Valentinstag 2024.
  4. Klicken Sie auf Create campaign (Kampagne erstellen)
    SMS_create-campaign_EN-US.png

Die Einrichtungsseite der SMS-Kampagne wird geöffnet, auf der Sie den Inhalt, den/die Absender:in und die Empfänger:innen für Ihre SMS-Kampagne ⬇️ auswählen können.

SMS_set-up_EN-US.png

🧑 🎨 Nachrichteninhalt: Erstellen Sie Ihre SMS-Inhalte

  1. Klicken Sie im Abschnitt Message content (Nachrichteninhalt) auf Create (Erstellen). Der SMS-Editor wird geöffnet.
  2. Geben Sie im Feld Message text (Nachrichtentext) den Inhalt Ihrer SMS-Kampagnen ein, die Ihre Empfänger:innen erhalten werden.
    Eine SMS-Nachricht kann bis zu 160 Zeichen lang sein, einschließlich Leerzeichen und Zeilenumbrüchen. Bei mehr als 160 Zeichen ändert sich die Länge der nächsten SMS auf 153 Zeichen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Gibt es eine Zeichenbegrenzung für SMS?.
    ❗️ Wichtig
    Sie müssen eine Abmeldeoption in Ihren SMS-Inhalt aufnehmen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Einfügen einer Abmeldeoption in Ihre SMS-Nachrichten.
  3. Optional: Passen Sie Ihren SMS-Inhalt an mit: 
  4. Optional: Klicken Sie auf Select an image (Bild auswählen) oder fügen Sie ein Bild von Ihrem Computer aus ein, um es zu Ihrer SMS-Kampagne hinzuzufügen. 
    ❗️ Wichtig
    Diese Funktion steht derzeit einigen Benutzer:innen in den USA zur Verfügung, die sich über Telenyx für eine gebührenfreie Nummer registriert haben. Denken Sie daran, die Option Manage US compliance (US-Compliance verwalten) unten umzuschalten, bevor Sie Ihre SMS-Kampagne senden. Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Artikel Den SMS-Kampagnen (MMS) ein Bild hinzufügen.
  5. Optional: Wenn Sie dem Inhalt Ihrer SMS-Kampagne Emojis oder Sonderzeichen hinzugefügt haben oder wenn Sie Ihre SMS in die USA oder nach Kanada senden, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Optionen aktivieren: 
    🕹️ Optionen
    • US-Compliance verwalten
      Wenn Sie Ihre SMS-Kampagne an Empfänger:innen in den USA oder Kanada senden, schalten Sie die Option US-Compliance verwalten um. Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Artikel Einhaltung der US-amerikanischen Vorschriften für SMS-Marketing mit unserer Compliance-Funktion.
    • Sonderzeichen
      Schalten Sie die Option Special characters (Sonderzeichen) um, wenn Ihre SMS-Nachricht Sonderzeichen wie GSM-Zeichen oder Unicode-Inhalte enthält, die in nicht-lateinischen Alphabeten verwendet werden (z. B. Arabisch, Russisch) und Emojis. Andernfalls könnten die Sonderzeichen beim Senden ersetzt werden.
      ❗️ Wichtig
      Sonderzeichen (Unicode und Emojis) reduzieren die Zeichenbeschränkung für SMS von 160 auf 70, was die Anzahl der SMS insgesamt erhöhen kann.
  6. Klicken Sie auf Save (Speichern).

SMS_message-content_EN-US.png

🗣️ Absender:in: Einen Absendernamen wählen 

  1. Klicken Sie im Abschnitt Sender (Absender:in) auf den Pfeil nach unten, um ihn zu erweitern. 
  2. Geben Sie im Feld Sender name (Name des/der Absender:in) einen personalisieren Namen für Ihre:n Absender:in mit bis zu 11 alphabetischen Zeichen oder 15 Zahlen ein. Wir empfehlen, den Namen Ihres Unternehmens zu verwenden, damit die Empfänger:innen die Absenderin bzw. den Absender besser erkennen können. In unserem Beispiel verwenden wir den Namen unseres Unternehmens, TheGreenYoga
    Verwenden Sie niemals Sonderzeichen wie GSM-Zeichen, Unicode-Inhalte, die in nicht-lateinischen Alphabeten verwendet werden (z. B. Arabisch, Russisch), und Emojis in Ihrem Absendernamen. 
    💡 Gut zu wissen
    Empfänger:innen in einigen Ländern (einschließlich der Vereinigten Staaten von Amerika) können die Absenderpersonalisierung nicht sehen, die als numerischer Kurzcode angezeigt wird. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Shortcodes, Longcodes und personalisierte SMS-Absender:innen.
  3. Optional: Wenn Sie SMS-Kampagnen an Empfänger:innen in den USA oder Kanada senden, müssen Sie sich für eine gebührenfreie Nummer registrieren und die Vorschriften der Vereinigten Staaten einhalten. Klicken Sie auf den Link zum Formular in der Informationskarte, um sich für eine gebührenfreie Nummer zu registrieren. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Wie registriere ich mich für eine gebührenfreie Nummer (TFN)?
  4. Klicken Sie auf Save (Speichern)
    SMS_sender-step_EN-US.png

👥 Empfänger:in: Empfänger:in auswählen

  1. Klicken Sie im Abschnitt Recipients (Empfänger:innen) auf den Pfeil nach unten, um ihn zu erweitern. 
  2. Wählen Sie im Dropdownmenü Senden an in den verschiedenen Registerkarten die Listen und Segmente aus, die die Kontakte enthalten, an die Sie Ihre E-Mail-Kampagne senden möchten. Sie können mehrere Listen und Segmente auswählen.
  3. Optional: Klicken Sie auf Don't send to unengaged contacts (Nicht an nicht engagierte Kontakte senden), um Empfänger:innen auszuschließen, die kein Interesse an Ihren Inhalten zeigen. Sie können in Ihren Kontakteinstellungen Ihre eigenen Kriterien für die Beendigung der Interaktion festlegen.SMS_recipients-step_EN-US.png
  4. Optional: Klicken Sie auf Advanced options (Erweiterte Optionen), um Ausschlusslisten zu definieren und/oder Ihre Empfänger:innen zu filtern:
    🕹️ Erweiterte Optionen
    • Nicht versenden an
      In der Dropdownliste Nicht versenden an wählen Sie die Kontaktlisten oder -segmente, die Sie von Ihren Empfänger:innen ausschließen möchten. Die Kampagne wird an alle ausgewählten Kontakte gesendet, mit Ausnahme derjenigen in den Listen oder Segmenten, die in der Option Nicht versenden an ausgewählt wurden.
      ❗️ Wichtig
      Wenn ein Kontakt in Ihrer Empfängerliste auch in Ihrer Ausschlussliste enthalten ist, erhält er die Kampagne nicht.
    • Filter hinzufügen
      Klicken Sie auf Add filters (Filter hinzufügen) und wählen Sie Bedingungen aus, um Ihre Empfänger:innen zu segmentieren. Sie können beliebig viele Bedingungen festlegen.
      ➡️ Zum Beispiel
      Wenn Sie Ihre SMS nur an Empfänger:innen senden möchten, die mindestens eine Ihrer SMS geöffnet haben, wählen Sie SMS > SMS received > (SMS > SMS empfangen >) at least > 1 time > Over all time (mindestens > 1 Mal > Über gesamte Zeit).
      SMS_sms-received-filter_EN-US.png
  5. Klicken Sie auf Save (Speichern).

🧪 Optional: Ihre SMS-Kampagne testen

❗️ Wichtig
Die Option Send a test (Test senden) ist nicht verfügbar, wenn Sie Ihrer SMS-Kampagne ein Bild hinzugefügt haben.

Sobald Ihre SMS-Kampagne fertig ist, empfehlen wir Ihnen dringend, sie zu testen, um zu sehen, wie sie für Ihre Empfänger:innen aussehen wird. Test-SMS werden von Ihrem SMS-Guthaben abgezogen.

Bei den Empfänger:innen Ihrer Test-SMS muss es sich um bestehende Kontakte in Ihrer Datenbank handeln, bei denen eine Telefonnummer im SMS-Attribut gespeichert ist. Weitere Informationen zum Formatieren einer Telefonnummer finden Sie in unserem entsprechenden Artikel Ihre Kontaktimportdatei formatieren.

  1. Klicken Sie oben rechts in der Erstellung Ihrer SMS-Kampagne auf Send a test (Test senden)
  2. Wählen Sie die Landesvorwahl aus und geben Sie die Telefonnummer ein, an die Sie Ihre Test-SMS senden möchten. 
  3. Klicken Sie auf Send test (Test senden)
    SMS_send-test_EN-US.png

Sie sollten Ihre SMS-Kampagne an die von Ihnen eingegebene Telefonnummer erhalten und bei Bedarf die erforderlichen Änderungen auf Brevo vornehmen. Sobald Sie fertig sind, können Sie Ihre SMS-Kampagne so planen, dass sie an Ihre Empfänger:innen gesendet wird! ⬇️

🗓️ Ihren SMS-Versand planen

❗️ Wichtig
Einige Länder schreiben bestimmte Sendezeiten für SMS-Marketingnachrichten vor, um die Ruhezeiten der Empfänger:innen zu respektieren. Überprüfen Sie die SMS-Marketingbestimmungen in den Ländern Ihrer Empfänger:innen, um Soft Bounces zu vermeiden. 
Für Frankreich verlegt Brevo Nachrichten, die außerhalb der erlaubten Stunden versendet werden, automatisch auf das nächste erlaubte Zeitfenster. 

Sobald Sie Ihre SMS-Kampagne ein letztes Mal überprüft und getestet haben und bereit sind, sie zu senden, können Sie auf Schedule (Planen) klicken. Es gibt zwei Planungsoptionen:

🚀 Jetzt

Wenn Ihre Kampagne fertig ist und Sie nicht warten möchten:

  1. Wählen Sie die Option Now (Jetzt) .
  2. Optional: Schalten Sie die Option Send in batches (In Batches versenden) um, um Ihre SMS-Kampagne schrittweise zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserem speziellen Abschnitt.
  3. Klicken Sie auf Schedule (Planen)
    SMS_schedule_now_EN-US.png

📅 Später

So planen Sie Ihre Kampagne zu einem bestimmten Datum und einer bestimmten Uhrzeit:

  1. Wählen Sie die Option Later (Später) aus.
  2. Wählen Sie aus den Dropdown-Listen ein geeignetes Datum und eine Uhrzeit für den Versand Ihrer Kampagne aus.
  3. Optional: Schalten Sie die Option Send in batches (In Batches versenden) um, um Ihre SMS-Kampagne schrittweise zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserem speziellen Abschnitt.
  4. Klicken Sie auf Schedule (Planen), um Ihre Kampagne in die Warteschlange zu stellen.
    SMS_schedule-later_EN-US.png

Optional: Ihre SMS-Kampagne in Batches versenden

Für jede Planungsoption können Sie wählen, ob Sie Ihre SMS-Kampagne schrittweise an Ihre Kontakte senden möchten, um Besuchsspitzen auf Ihrer Website zu vermeiden:

  1. Schalten Sie die Option Send in batches (In Batches versenden um.
  2. Geben Sie die Anzahl der Nachrichten ein, die Sie pro Batch senden möchten.
  3. Geben Sie den gewünschten Steigerungsprozentsatz pro Tag ein. Wir empfehlen, die Zahl der täglichen SMS auf 3.000 festzulegen, mit einer Erhöhung von 30 % pro Tag.
  4. Wählen Sie die Anzahl der Tage zwischen den einzelnen gesendeten Batches aus. 
    SMS_send-batches_EN-US.png

Herzlichen Glückwunsch! 🎉 Sie haben Ihre SMS-Kampagne versendet. 

⏭ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

Wenn Sie Unterstützung bei einem Projekt mit Brevo suchen, können wir Sie mit dem richtigen zertifizierten Brevo-Expertenpartner zusammenbringen.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

9 von 10 fanden dies hilfreich