Teil 1: Richten Sie Web-Push-Benachrichtigungen ein

Durch die Einrichtung von Web-Push können Sie Brevo mit Ihrer Website verlinken. Auf diese Weise können Sie die Web-Push-Kampagnen Ihrer Website direkt von Brevo aus verwalten.

Das Ziel dieser Einrichtung besteht auch darin, das Browser-Opt-in für Kund:innen zu ermöglichen. Wenn Kund:innen das Opt-in zulassen, erhalten sie Ihre Web-Push-Benachrichtigungen, wenn sie Ihre Website besuchen. Wenn Kund:innen das Opt-in blockieren, erhalten sie nie wieder das Browser-Opt-in und auch keine Web-Push-Benachrichtigungen.

block-allow-notifications_EN-US.png

Wir haben eine Reihe von Artikeln erstellt, die Ihnen den Einstieg in das Versenden von Web-Push-Kampagnen erleichtern sollen:

🔎 Schritt 1: Website-Details

  1. Gehen Sie zu Kampagnen > Web-Push.
  2. Klicken Sie auf Web-Push aktivieren.
  3. Geben Sie den Namen Ihrer Website und den URL-Link zur Homepage Ihrer Website ein.
    Die URL Ihrer Website sollte einem dieser Formate entsprechen:
    https://yoursite.com; https://www.yoursite.com; https://subdomain.yoursite.com
    ❗️ Wichtig
    Sobald Sie Web-Push eingerichtet haben, können Sie die URL Ihrer Website nichtmehr ändern. Sie können jedoch auf die Seite „Web-Push-Einstellungen“ zugreifen, um Ihr Opt-in, den Namen der Website, das Firmenlogo, die Codeverfolgung und mehr zu bearbeiten.
    Weitere Informationen finden Sie in unserem speziellen Artikel Teil 3: Überprüfen und verwalten Sie Ihre Web-Push-Kampagnen.
  4. Optional: Laden Sie das Logo Ihres Unternehmens hoch.
    Ihr Firmenlogo erscheint in Ihren Web-Push-Benachrichtigungen. 
  5. Klicken Sie auf Speichern.

👥 Schritt 2: Abonnentensammlung

Dieser Schritt besteht aus der Installation eines Trackers, um Ihre Website mit Brevo zu verknüpfen und das Opt-in Ihrer Besucher zu erfassen.

💡 Gut zu wissen
Dieser Schritt kann übersprungen werden, wenn Sie unseren Brevo- Tracker bereits installiert haben, um Marketing-Automatisierung zu nutzen.
Um mehr über unseren Brevo-Tracker zu erfahren, lesen Sie unseren speziellen Artikel Was ist Brevo Tracker und wie kann ich ihn installieren?
  1. Wählen Sie eine Installationsoption.
    Es gibt drei Möglichkeiten, Ihre Website einzurichten:
    Plugins (einfachste Methode) JS Tracker Google Tag Manager
    plugins-card_EN-US.png
    Mit dieser Option können Sie Brevo über eine App (Shopify, WordPress, WooCommerce, Prestashop usw.) mit Ihrer Website verknüpfen. Weitere Informationen finden Sie in unserem speziellen Artikel Welche Brevo-Plugins erstellen automatisch Track-Events?
    💡 Gut zu wissen
    Die Schritte 2 und 3 können übersprungen werden, wenn Sie die folgenden Plugins verwenden: Wordpress, Shopify, Prestashop, Shopware 5 oder Shopware 6.
    Schritt 2 kann übersprungen werden, wenn Sie WooCommerceverwenden.
  2. Optional: Aktivieren Sie die Option Besucher identifizieren und ihre Aktivität anzeigen, um Cookies zu aktivieren. Sie können einen Tracker eines Erstanbieters oder eines Drittanbieters verwenden.
  3. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen für die von Ihnen gewählte Installationsoption.
  4. Klicken Sie auf Weiter, um zu überprüfen, ob die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde.

🔔 Schritt 3: Zustellung der Benachrichtigung

Die zuvor von Ihnen hinzugefügten Informationen wurden in einer Datei zusammengefasst. Sie müssen diese Datei herunterladen und auf Ihre Website hochladen.

  1. Laden Sie die Setup-Datei herunter.
    download-setup-file_EN-US.png
  2.  Laden Sie die Setup-Datei auf Ihre Website hoch.
    1. Gehen Sie auf Ihrer Website-Erstellungsplattform zum Dateimanager.
      cpanel-file-manager_EN-US.png
    2.  Erstellen Sie einen Ordner sendinblue unter dem öffentlich zugänglichen Stammordner. Dieser Stammordner heißt normalerweise public_html.
      ❗️ Wichtig
      Vorerst müssen Sie Ihren Ordner noch sendinblueund nicht brevo benennen.
    3. Laden Sie die Setup-Datei service-worker.js in den sendinblue-Ordner hoch.
      service-worker_EN-US.png

  3. Gehen Sie zu yoursite.com/sendinblue/service-worker.js und ersetzen Sie yoursite.com mit Ihrer tatsächlichen Domain.
    ➡️  Zum Beispiel
    Wenn Ihre Domain theexample.com ist ,gehen Sie zum Link theexample.com/sendinblue/service-worker.js.
    ✅ Wenn die Setup-Datei korrekt installiert ist, wird diese Meldung angezeigt: 
    mceclip7.png
    ❌ Wenn Sie eine 404-Seite oder eine andere Seite sehen, überprüfen Sie, ob die Setup-Datei korrekt in die sendinblue-Verzeichnisstruktur hochgeladen wurde. 
  4. Klicken Sie auf Aktivieren
    activate-setup-file_EN-US.png

⏭️ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

Wenn Sie Unterstützung bei einem Projekt mit Brevo suchen, können wir Sie mit dem richtigen zertifizierten Brevo-Expertenpartner zusammenbringen.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

9 von 26 fanden dies hilfreich