WooCommerce-Plug-In – Installation und Einrichtung

woocommerce-logo-1024x260.png

Laden Sie das WooCommerce-Plug-In herunter

Mit dem Brevo-Plug-In für WooCommerce können Sie alles, was Sie für das Marketing für Ihre WooCommerce-Website benötigen, zentral auf der Brevo-Plattform verwalten. Die Installation des Plug-Ins erfordert keine Entwicklerkompetenzen und gestattet es Ihnen: Die Installation des Plug-Ins erfordert keine Entwicklerkompetenzen und gestattet es Ihnen:

Erste Schritte

Halten Sie für die Installation folgende Informationen bereit:

  • Die Anmeldeinformationen für Ihr Brevo-Konto.
  • Den Zugang zum Admin-Menü Ihrer WooCommerce-Website

Installieren des Plug-Ins

1️⃣ Anforderungen vor der Installation

  1. Setzen Sie die folgende Domäne und die folgenden IP-Bereiche auf Ihrer Server-Firewall auf die Whitelist:

    • Domäne: https://plugin.sendinblue.com/integrations/api

    • IP-Bereich: 185.107.232.0 to 185.107.232.24
    • IP-Bereich: 1.179.112.1 to 1.179.112.254
  2. Leeren Sie den Cache Ihres Webbrowsers.
  3. Leeren Sie den Cache Ihrer Website.
  4. Optional: Wenn beim Installationsversuch des Plug-Ins der Fehler Etwas ist schiefgelaufen. Versuchen Sie es bitte erneut. angezeigt wird, deinstallieren Sie es und installieren Sie es dann erneut.

2️⃣ Das Plugin aktivieren

  1. Melden Sie sich als Administrator bei Ihrem WooCommerce-Dashboard an.
  2. Rufen Sie im seitlichen Menü Plugins (Plug-Ins) > Add New (Neues Hinzufügen) auf.
  3. Durchsuchen Sie „Brevo“, um das WooCommerce – Brevo Add-on--Plug-In zu finden.
  4. Klicken Sie auf Install now (Jetzt installieren) und dann auf Activate (Aktivieren).
    conversations_plugin-woocommerce-install_EN-US.png

Alternativ können Sie die Plug-In-Datei herunterladen und deren Inhalt auf Ihren Server hochladen.

3️⃣ Ihre Website mit Brevo verbinden

Verbinden Sie nach der Installation des Plug-Ins Ihre Website mit Brevo:

  1. Gehen Sie im seitlichen Menü zu WooCommerce > Brevo.
  2. Klicken Sie auf Connect your account (Ihr Konto verbinden). Sie werden zu Brevo weitergeleitet. 
  3. Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem Brevo-Konto her, wenn Sie noch nicht angemeldet sind, oder erstellen Sie ein Konto, wenn Sie noch keins haben. 
  4. Klicken Sie auf Allow access (Zugriff erlauben), um WooCommerce den Zugriff auf Ihr Brevo-Konto zu gestatten. Die Plug-In-Seite wird angezeigt.
    ecommerce_alllow-access_EN-US.png
  5. Klicken Sie auf Activate (Aktivieren), um die Einrichtung Ihres Plug-Ins zu starten.
    woocommerce_activate-plugin_EN-US.png

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Brevo mit Ihrem WooCommerce-Konto verbunden 🎉

Ihre Kontakte synchronisieren

Mithilfe der Kontaktsynchronisierung können Sie Ihre bestehenden Kontakte und automatisch auch neue Kontakte mit Ihrem Brevo-Konto synchronisieren:

  1. Klicken Sie in Ihrem Brevo-Konto auf das Dropdown-Menü Konto > Plug-Ins und Integrationen> Meine Integrationen.
  2. Wählen Sie das WooCommerce- Plugin aus.
  3. Klicken Sie auf Kontaktsynchronisierung.
    woocommerce_contact-sync_EN-US.png
  4. Aktivieren Sie die Option Die Kontakte Ihres Shops mit Brevo synchronisieren
  5. Standardmäßig wird eine WooCommerce-Liste erstellt, wenn Sie die Option zur Speicherung der bestehenden und neuen Kontakte Ihrer WooCommerce-Website aktivieren. Sie können jederzeit auf Andere Liste auswählen klicken, um eine bestehende Liste auszuwählen, oder auf Eine Liste erstellen.
  6. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Anmeldeereignis aus , nach welchem Ereignis Ihre Kontakte eine Bestätigungs-E-Mail erhalten sollen: 
    • Bestellung erstellt: Nachdem sie eine Bestellung auf Ihrer WooCommerce-Website erstellt haben und zur Kasse gegangen sind oder
    • Bestellung abgeschlossen: Nachdem sie ihre Bestellung auf Ihrer WooCommerce-Website abgeschlossen und bezahlt haben.
  7. Optional: Wählen Sie, ob Sie Ihren Kunden an der Kasse ein Opt-in-Feld anzeigen wollen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, sich direkt an der Kasse für Ihre Marketing-E-Mails anzumelden. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein: 
    • Optional: Bezeichnung des Opt-in-Feldes. Geben Sie die Bezeichnung ein, die neben dem Opt-in-Kontrollkästchen angezeigt werden soll, z. B. Melden Sie sich zu unserem wöchentlichen Newsletter an.
    • Standardort des Opt-in-Kontrollkästchens: Wählen Sie aus, wo das Kontrollkästchen auf Ihrer Kassenseite angezeigt werden soll. Es kann entweder unter den Rechnungsinformationen Ihres Kunden, unter den Bestellinformationen oder unter Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen erscheinen.
  8. Für das Kontrollkästchen Attribute der Kontakte Ihres Shops automatisch den Kontaktattributen in Brevo zuordnen haben Sie zwei Optionen: 
    • Sie können das Kontrollkästchen aktiviert lassen, wenn Sie Ihre Kontaktattribute nicht manuell zuordnen wollen, oder
    • das Kontrollkästchen deaktivieren, um Ihre WooCommerce-Attribute Ihren Brevo-Attributen manuell zuzuordnen. Klicken Sie auf Attribute zuordnen und wählen Sie aus der Drop-down-Liste die WooCommerce-Attribute aus, die den Kontaktattributen in Brevo entsprechen, die Sie zuordnen wollen. Sie können so viele Attribute zuordnen, wie Sie benötigen. Um ein Attribut zu ignorieren, wählen Sie in der Drop-down-Liste Nicht importieren aus. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern
      woocommerce_map-attributes_EN-US.png
  9. Klicken Sie auf Save (Speichern), um die Synchronisierung Ihrer bestehenden WooCommerce-Kontakte zu starten und die automatische Synchronisierung neuer Kontakte mit Ihrer Brevo-Kontaktliste zuzulassen. woocommerce_toggle-contact-sync_EN-US.gif

Sobald die Synchronisierung abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail von Brevo, die Sie über die Synchronisierung Ihrer bestehenden Kontakte sowie die Zahl der importierten Kontakte informiert. Klicken Sie für weitere Informationen auf Bericht anzeigen in der E-Mail.

report_new-sub_EN-US.png

Das war’s! Ihre bestehenden Kontakte wurden mit Ihrem Brevo-Konto synchronisiert und neue Kontakte werden automatisch synchronisiert 🚀. Sie können jetzt auch auf Ihre Bestellungen zugreifen ⬇️ 

Ihre Bestellungen synchronisieren 

WooCommerce (v4.0.0) WooCommerce (unter v4.0.0)
💡 Gut zu wissen
Die Synchronisierung Ihrer Bestellungen mit Brevo ermöglicht automatisch die Verhaltensverfolgung Ihrer Website-Besucher:innen. 

Um Ihre Bestellungen mit Brevo zu synchronisieren:

  1. Gehen Sie zurück zu Ihren WooCommerce-Integrationseinstellungen und klicken Sie auf Ecommerce Attribute Synchronization (E-Commerce-Attributsynchronisierung).
    woocommerce_ecommerce-attributes_EN-US.png
  2. Aktivieren Sie die Synchronisierung von E-Commerce-Attributen. Ihre E-Commerce-Daten werden automatisch mit Ihrem Brevo-Konto synchronisiert und Sie können den Status der Synchronisierung verfolgen.
  3. Klicken Sie auf View Ecommerce Analytics (E-Commerce-Analysen anzeigen), um auf Ihr E-Commerce-Dashboard zuzugreifen, in dem Sie die Leistung Ihres Umsatzes, Ihres Produkts und Ihrer Retention analysieren können. Um mehr zu erfahren, lesen Sie die Artikel in unserem speziellen Bereich dazu im Help Center. woocommerce_update-plugin_EN-US.gif

Verwalten des Opt-in-Prozesses Ihrer Kontakte

❗️ Wichtig
Sie müssen die Kontaktsynchronisierung aktivieren, um diese Funktion nutzen zu können.

Um Ihre Anmelde-Einstellungen zu verwalten:

  1. Rufen Sie in Ihrem Brevo-Konto, Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Plug-Ins und Integrationen > Meine Integrationen, um auf die Einstellungen Ihrer WooCommerce-Integration zuzugreifen.
  2. Klicken Sie auf Anmeldebestätigung.
    woocommerce_subscription-confirmation_EN-US.png
  3. Aktivieren Sie die Option Die Anmeldebestätigung von Brevo nutzen, um die Opt-in-Einstellungen zu verwalten.  
    woocommerce_subscription-confirmation_EN-US.gif
  4. Wählen Sie aus, wie die Anmeldung Ihrer Kontakte bestätigt werden soll, nachdem Letztere ihr Anmeldeformular übermittelt haben:
    [Empfohlen] Doppelte BestätigungsmailEinfache Bestätigungsmail

    Wir empfehlen dringend, in Übereinstimmung mit der DSGVO eine doppelte Bestätigungsmail zu verwenden. Nach der Übermittlung des Anmeldeformulars erhalten Ihre Kontakte eine E-Mail mit einem Double-Opt-in-Link. Sie werden erst in Ihre WooCommerce-Kontaktliste aufgenommen, nachdem sie auf diesen Double-Opt-in-Link geklickt haben. 

    1. Wählen Sie aus der Drop-down-Liste das Template für die Double-Opt-in-Bestätigungsmail aus, das Sie an Ihre Kontakte senden wollen, wenn diese das Anmeldeformular übermitteln. Sie können wählen zwischen: 
    2. Optional: Sie können Ihre Kontakte zu einer spezifischen Webseite oder Landing Page weiterleiten, wenn sie auf den Double-Opt-in-Link geklickt haben. Fügen Sie einfach die URL dieser spezifischen Webseite oder Landing Page in das Feld ein. 
    3. Optional: Sie können eine abschließende Bestätigungsmail an Ihre Kontakte senden, nachdem diese auf den Double-Opt-in-Link geklickt haben. Sie können wählen zwischen: 
      • dem Standard-Template "Einfache Bestätigung" 
      • dem Standard-Template "Follow-up nach Abmeldung" 
        Um die Standard-Templates zu bearbeiten, gehen Sie zu Kampagnen > Templates.
      • Ihrem benutzerdefinierten Template für die einfache Bestätigung
        Weitere Informationen finden Sie in dem Artikel Ein E-Mail-Template erstellen.
        woocommerce_simple-confirmation-email_EN-US.png
  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen für Ihre Anmeldebestätigung zu validieren. 

Der Opt-in-Prozess für Ihre Kontakte ist jetzt eingerichtet! 🚀 Jeder Kontakt wird über seine Anmeldung zu Ihren Marketing-E-Mails informiert. 

Verfolgen der Aktionen Ihrer Besucher

Die Verhaltensverfolgung ermöglicht es Ihnen, über Brevo alle Webseiten zu verfolgen, die von Ihren Kunden besucht werden. Sobald sie identifiziert wurden, werden die Kontakte automatisch zu Brevo hinzugefügt und können in Ihre Marketing-Automation-Workflows integriert werden.

WooCommerce (v4.0.0) WooCommerce (unter v4.0.0)

Wenn Sie unsere neueste Version des WooCommerce-Plug-Ins (v4.0.0) verwenden, wird die Verhaltensverfolgung automatisch aktiviert, wenn Sie Ihre Bestellungen mit Brevo synchronisieren

Greifen Sie über Ihr Brevo-Konto unter Automation > Logs > Event logs (Automatisierung > Protokolle > Ereignisprotokolle) auf die Tracking-Protokolle Ihrer Besucher:innen zu:

  • Seite: Wenn ein Kontakt eine Seite auf Ihrer Website besucht
  • Identifizieren: Wenn ein Kontakt auf Ihrer Website identifiziert wird
  • Track-Ereignisse: Wenn ein Kontakt einen Artikel zu seinem Warenkorb hinzufügt, Letzteren leert oder einen Kauf tätigt

Das Plug-In übermittelt automatisch drei Track Events, die verwendet werden können, um Warenkorbabbruch-Workflows oder Automation Workflows nach dem Kauf zu erstellen:

  • cart_updated wird übermittelt, wenn ein Artikel zu einem Warenkorb hinzugefügt wurde.
  • cart_deleted wird übermittelt, wenn ein Warenkorb geleert wurde.
  • order_completed wird übermittelt, wenn die Bestellung aufgegeben wurde.
💡 Gut zu wissen
Ein Kunde muss über seine E-Mail-Adresse identifiziert werden, um einen Workflow auszulösen, zum Beispiel ein Kunde, der sich bei seinem Konto auf Ihrer WooCommerce-Website anmeldet oder während des Bezahlvorgangs seine E-Mail-Adresse angegeben hat.

mceclip0.png

Automatisierungen erstellen

❗️ Wichtig
Sie müssen die Synchronisierung Ihrer Bestellungen aktivieren, um auf diese Funktion zugreifen zu können.

Mit Marketing-Automatisierung können Sie durch das Erstellen von Workflows, die basierend auf Verhalten und Daten automatisch Aktionen ausführen, Ihre manuellen und repetitiven Aufgaben in automatisierte Prozesse umwandeln, die im Hintergrund laufen, während Sie sich auf wichtigere Projekte konzentrieren. Ein Marketing-Automatisierungsworkflow besteht aus einer Reihe automatisierter Aktionen (Senden von E-Mails oder SMS, Aktualisieren eines Kontaktattributs, Verschieben eines Kontakts in eine neue Liste usw.), die durch bestimmte Bedingungen oder Aktionen Ihrer Website-Besucher:innen ausgelöst werden. Sie können beispielsweise einen Workflow für den automatischen Versand einer Begrüßungs-E-Mail erstellen, wenn sich ein Kontakt auf Ihrer Website registriert.

So erstellen Sie eine Automatisierung für Ihre WooCommerce-Website:

  1. Rufen Sie in Ihrem Brevo-Konto, Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Plug-Ins und Integrationen > Meine Integrationen, um auf die Einstellungen Ihrer WooCommerce-Integration zuzugreifen.
  2. Klicken Sie auf Marketing Automation.
    woocommerce_marketing-automation_EN-US.png
  3. Wählen Sie aus, welche Art von Workflow Sie erstellen möchten. 
  4. Geben Sie Ihrer Automatisierung einen aussagekräftigen Namen, damit Sie sich an ihren Zweck erinnern.
  5. Optional: Kreuzen Sie Zulassen, dass die Kontakte mehr als einmal in den Workflow eintreten an. 
    💡 Gut zu wissen
    Bei einigen Automatisierungen wie beispielsweise dem Workflow für eine Begrüßungsnachricht möchten Sie nicht, dass Ihre Kontakte den Workflow mehrmals durchlaufen, da sie die Begrüßungs-E-Mail nur einmal erhalten sollten, auch wenn sie sich mehrmals mit demselben Anmeldeformular anmelden. Bei anderen Workflows hingegen, wie zum Beispiel Re-Engagement- oder Auftragsbestätigungs-Workflows, möchten Sie eventuell ein neues Re-Engagement an Kontakte senden, die auf Ihre Inhalte reagiert haben, dann aber wieder inaktiv geworden sind, oder eine erneute Auftragsbestätigung an Kontakte schicken, die ein weiteres Produkt auf Ihrer Website gekauft haben.
  6. Klicken Sie auf Start automating (Automatisierung starten). Sie werden zur Registerkarte Automations (Automatisierungen) von Brevo weitergeleitet. 
  7. Erstellen Sie Ihre Automatisierung wie gewohnt. Verwenden Sie die WooCommerce-Kontaktliste und -Attribute, um Ihre WooCommerce-Kontakte anzusprechen.

Transaktions-E-Mails versenden

Transaktions-E-Mails ergeben sich aus einer Aktion oder einer Anfrage eines Benutzers auf einer Website (neue Bestellung, neues Konto, fehlgeschlagene Bestellung usw.). Nutzen Sie Brevo, um Ihre Transaktions-E-Mails zu versenden, und entscheiden Sie, ob Sie Ihr Brevo- oder WooCommerce-Template individuell für jedes Ereignis verwenden wollen. Indem Sie Ihre Transaktions-E-Mails für WooCommerce über Brevo versenden, verbessern Sie die Zustellbarkeit Ihrer E-Mails und die Track-Statistiken, da Brevo das SMTP-Protokoll für den E-Mail-Versand verwendet. Außerdem können Sie dedizierte IP-Adressen von Brevo nutzen und Ihre Domain authentifizieren, um die Zustellbarkeit zu verbessern.

Um die Optionen für Ihre Transaktions-E-Mails zu verwalten:

  1. Rufen Sie in Ihrem Brevo-Konto, Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Plug-Ins und Integrationen > Meine Integrationen, um auf die Einstellungen Ihrer WooCommerce-Integration zuzugreifen.
  2. Klicken Sie auf E-Mail-Optionen.
    woocommerce_email-options_EN-US.png
  3. Aktivieren Sie die Option Brevo erlauben, WooCommerce-E-Mails zu versenden.

    💡 Gut zu wissen
    Wenn diese Option deaktiviert bleibt, erhalten Ihre Kunden Ihre standardmäßigen WooCommerce-E-Mail-Templates oder diejenigen, die Sie auf WooCommerce individuell erstellt haben.
  4. Wählen Sie aus, welches Ereignis den Versand von Transaktions-E-Mails an Ihre Kunden auslösen soll. 
  5. Entscheiden Sie, ob Sie Standard-Templates von WooCommerce oder Ihre Brevo-Templates für den Versand Ihrer Transaktions-E-Mails verwenden wollen: 

    • Wenn Sie WooCommerce auswählen, erhalten Ihre Kunden weiterhin Ihre standardmäßigen WooCommerce-E-Mail-Templates, die Sie bearbeiten können. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Standard-E-Mail-Templates von WooCommerce.  Wir versenden Ihre WooCommerce-E-Mails jedoch über die SMTP-Server von Brevo, um ihre Zustellbarkeit zu optimieren.
    • Wenn Sie Brevo wählen, müssen Sie auswählen, welches Template Sie für jede Art von E-Mail verwenden wollen. Sie können entweder ein Standard-E-Mail-Template von Brevo oder ein benutzerdefiniertes Template wählen. Sie können die Standard-E-Mail-Templates unter Kampagnen > Templates auswählen. 
      Mehr über die Erstellung eines benutzerdefinierten E-Mail-Templates erfahren Sie in dem Artikel Ein E-Mail-Template erstellen.
      💡 Gut zu wissen
      Wenn Sie kein Ereignis auswählen, erhalten Ihre Kunden standardmäßig Ihre Standard-WooCommerce-E-Mail-Templates oder die Templates, die Sie auf WooCommerce individuell erstellt haben. 
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für jedes Ereignis. Sie können entweder den E-Mail-Absender für Ihre Transaktions-E-Mails auswählen oder den SMTP-Server von Brevo verwenden, um die Zustellung zu optimieren.
    2022-10-14_17-33-54__1_.gif
  7. Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie fertig sind, um die Einstellungen Ihrer Transaktions-E-Mails zu bestätigen. 

Sie verwenden jetzt Brevo, um Transaktions-E-Mails an Ihre WooCommerce-Kunden zu versenden! 🚀 

Ihre WooCommerce- und Brevo-E-Mail-Templates individuell anpassen

Wie im Abschnitt oben erklärt, können Sie wählen, ob Sie ein Standard-WooCommerce-E-Mail-Template oder ein Brevo-E-Mail-Template versenden wollen. Erfahren Sie, wie Sie beide individuell anpassen können: Erfahren Sie, wie Sie beide individuell anpassen können:

E-Mail-Template von WooCommerce E-Mail-Template von Brevo

Um einige der Einstellungen Ihrer Standard-WooCommerce-E-Mail-Templates individuell anzupassen:

  1. Gehen Sie im seitlichen Menü zu WooCommerce >Einstellungen.
  2. Rufen Sie die Registerkarte E-Mails auf.
    settings-woocommerce-emails_EN-US.png
  3. Verwalten Sie unten, am Ende der Registerkarte E-Mails, die allgemeinen Einstellungen Ihrer E-Mail-Templates:
    • Kopfzeilenbild
    • Fußzeilentext
    • Grundfarbe usw.
      mceclip1.png
  4. Klicken Sie neben einem E-Mail-Template auf Verwalten, um seine Einstellungen zu verwalten:
    • Empfänger (nur für neue Bestellung, stornierte Bestellung und fehlgeschlagene Bestellung)
    • Betreff
    • Kopfzeile der E-Mail usw.
      mceclip0.png
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Einstellungen Ihres WooCommerce-Standard-E-Mail-Templates zu bestätigen.

Transaktions-SMS und SMS-Kampagnen versenden

Transaktions-SMS SMS-Kampagnen

Transaktions-E-Mails ergeben sich aus einer Aktion oder einer Anfrage eines Benutzers auf einer Website (neue Bestellung oder Versand der Bestellung). Sie können Brevo nutzen, um Ihre Transaktions-SMS zu versenden und sie zu personalisieren. Um die Optionen für Ihre Transaktions-SMS zu verwalten:

  1. Rufen Sie in Ihrem Brevo-Konto, Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Ihres Kontos > Plug-Ins und Integrationen > Meine Integrationen, um auf die Einstellungen Ihrer WooCommerce-Integration zuzugreifen.
  2. Klicken Sie auf SMS-Optionen.
    woocommerce_sms-options_EN-US.png
  3. Aktivieren Sie die Option Die SMS-Optionen von Brevo nutzen, um nach der Auftragsbestätigung und dem Versand SMS an Kunden zu senden.
    woocommerce_toggle-SMS_EN-US.gif
    💡 Gut zu wissen
    Wenn diese Option deaktiviert bleibt, erhalten Ihre Kunden Ihre Standard-WooCommerce-SMS-Templates oder diejenigen, die Sie auf WooCommerce individuell angepasst haben. 
  4. Wählen Sie, für welche Ereignisse Sie Brevo nutzen wollen, um Transaktions-SMS zu versenden:
    • Auftragsbestätigung
      Ihre Kunden erhalten eine SMS, wenn ihre Bestellung von Ihrem Server bestätigt wurde.
    • und/oder Auftragsversand
      Ihre Kunden erhalten eine SMS, wenn ihre Bestellung von Ihrem Unternehmen versandt wurde. 
  5. Personalisieren Sie Ihre SMS: 
    woocommerce_customize-sms_EN-US.png
    • Absender: Geben Sie den Namen des Absenders der Transaktions-SMS ein (max. 15 Zeichen). Wir empfehlen, den Namen Ihres Unternehmens einzugeben, damit Ihre Kunden Sie erkennen. 
    • Nachricht: Verfassen Sie den Inhalt Ihrer Transaktions-SMS (max. 160 Zeichen). Sie können Ihre SMS auch personalisieren, indem Sie vordefinierte Variablen wie {first_name} für den Vornamen Ihres Kontakts verwenden.
    • Versand einer Test-SMS: Senden Sie eine Test-SMS, um zu überprüfen, wie Ihre Transaktions-SMS angezeigt wird.
      ❗️ Wichtig
      Der Versand der Test-SMS wird von Ihrem SMS-Guthaben abgezogen. 
  6. Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie fertig sind, um die Einstellungen Ihrer Transaktions-E-Mails zu bestätigen. 

Mit Ihren Kunden chatten

Mit Brevo Conversations können Sie in Echtzeit mit Ihren Leads und Kunden auf Ihrer Website und über andere Kommunikationskanäle wie Facebook Messenger, Instagram Direct und viele mehr kommunizieren. Die Unterhaltungen-App bietet Funktionen wie einen Chatbot, gezielte Chats, mobile Apps sowie gespeicherte Antworten, um Ihr Online-Geschäft zu fördern und Ihre Support-Zufriedenheitsrate zu verbessern. Um die Unterhaltungen-App zu entdecken und zu erfahren, wie Sie das Chat Widget auf Ihrer WooCommerce-Website installieren, lesen Sie den Artikel Unterhaltungen: Die neue Art, mit Ihren Kunden zu kommunizieren.

conversations_example-chat_EN-US.gif

Ihre Statistiken überwachen

Um die Berichte zu Ihren Transaktions-E-Mails und -SMS zu prüfen, gehen Sie in Ihrem Brevo-Konto zu Transaktional > E-Mail > Statistiken bzw. Transaktional > SMS > Statistiken. Dort können Sie sehen, ob Ihre Kunden Ihre E-Mails oder SMS erhalten, geöffnet und angeklickt haben. Sie können außerdem den Zeitraum ändern, um nur ein bestimmtes Zeitfenster zu überprüfen.

statistics-transactional-emails-sms_EN_US.png

Probleme mit dem WooCommerce-Plug-In beheben

Meine Website-Besucher werden nicht verfolgt

Ihre Besucher werden vom Brevo Tracker nicht identifiziert.

Wenn eine Person eine Website besucht, die den Brevo Tracker enthält, platziert der Tracker automatisch ein Cookie auf ihrem Browser. Der Tracker muss den Kontakt daraufhin identifizieren. Der Tracker muss den Kontakt daraufhin identifizieren.

Ein Kontakt kann identifiziert werden, wenn:

  • Er ein Konto auf der Website erstellt
  • Er ein Brevo-Formular auf der Website übermittelt
  • Er eine Transaktions-E-Mail öffnet oder einen Link in einer über das Brevo-Konto gesendeten Transaktions-E-Mail anklickt

Auch wenn der Kontakt an der Kasse eine E-Mail-Adresse angegeben hat, tritt er nicht in den Workflow ein, wenn er nicht auf eine der drei oben genannten Arten identifiziert wurde.

Meine E-Mail wird nicht mit den Daten meiner Kunden gefüllt

Sie verwenden das falsche Platzhalter-Format.

Wenn Sie ein E-Mail-Template erstellen und es mit Platzhaltern für die Daten einer Bestellung oder eines Warenkorbabbruchs personalisieren, wird Ihre E-Mail beim Versand mit den Daten Ihrer Kunden gefüllt. Falls nicht, haben Sie vielleicht die falschen Platzhalter in Ihre E-Mail eingefügt:

Mein Warenkorbabbruch-Workflow funktioniert nicht

Sie verwenden das falsche Track Event in Ihrem Workflow

Damit Ihr Warenkorbabbruch-Workflow korrekt funktioniert, vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Track Event im richtigen Schritt verwenden:

  • Der Warenkorbabbruch-Workflow wird durch das Track Event cart_updated ausgelöst, das generiert wird, wenn ein Produkt zum Warenkorb hinzugefügt wird.
  • Der Warenkorbabbruch-Workflow endet mit dem Track Event order_completed, das generiert wird, wenn ein Produkt gekauft wird.
  • Der Warenkorbabbruch-Workflow endet ebenfalls mit dem Track Event cart_deleted, das generiert wird, wenn ein Produkt aus einem Warenkorb entfernt wird.

Weitere Informationen zum Warenkorbabbruch-Workflow finden Sie in dem Artikel Warenkorbabbruch - Teil 2: Einen Workflow für Warenkorbabbrüche einrichten.

Mein Auftragsbestätigungs-Workflow funktioniert nicht

Damit Ihr Auftragsbestätigungs-Workflow korrekt funktioniert, vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Track Event verwenden, um den Versand der E-Mail auszulösen: order_completed.

Weitere Informationen zum Auftragsbestätigungs-Workflow finden Sie in dem Artikel: Auftragsbestätigung - Teil 2: Einen Workflow für eine Auftragsbestätigung einrichten.

⏩ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hier kontaktieren.

Wenn Sie Unterstützung bei einem Projekt mit Brevo suchen, können wir Sie mit dem richtigen zertifizierten Brevo-Expertenpartner zusammenbringen.

💬 War dieser Beitrag hilfreich?

12 von 27 fanden dies hilfreich